HOST STORIES

So ist Dorothee als Gastgeberin

Dorothee ist Gastgeberin in London, um ihr Zuhause mit anderen zu teilen
Dorothee ist Gastgeberin in London, um ihr Zuhause mit anderen zu teilen
2016
Zu Airbnb gekommen
Zu Airbnb gekommen
246
Begrüßte Gäste
Begrüßte Gäste

Was war deine Motivation, Gastgeber zu werden?

Seit wir unser Haus vor etwa elf Jahren gekauft haben, hatten wir immer Untermieter. Das ist Teil unseres Lebensstils, zumal wir ein Gästezimmer haben, das wir selten nutzen. Bislang haben wir richtig gute Erfahrungen gemacht. Es geht darum, die Welt zu uns nach Hause zu bringen. Und es ist auch ein guter Weg, um das zu maximieren, was wir als Vermögenswert haben – unser Haus.
Seit wir unser Haus vor etwa elf Jahren gekauft haben, hatten wir immer Untermieter. Das ist Teil unseres Lebensstils, zumal wir ein Gästezimmer haben, das wir selten nutzen. Bislang haben wir richtig gute Erfahrungen gemacht. Es geht darum, die Welt zu uns nach Hause zu bringen. Und es ist auch ein guter Weg, um das zu maximieren, was wir als Vermögenswert haben – unser Haus.

Wie begrüßt du Gäste bei dir zuhause?

Wenn ich noch bei der Arbeit bin, wenn die Gäste ankommen, erledigt normalerweise meine Tochter den Check-in. Sie liebt es und hat das Gefühl, dass es für sie eine Art Job für sie ist. Und es ist eine nette Einführung für unsere Gäste, weil sie voll und ganz erkennen, dass dies ein Familienheim ist.
Wenn ich noch bei der Arbeit bin, wenn die Gäste ankommen, erledigt normalerweise meine Tochter den Check-in. Sie liebt es und hat das Gefühl, dass es für sie eine Art Job für sie ist. Und es ist eine nette Einführung für unsere Gäste, weil sie voll und ganz erkennen, dass dies ein Familienheim ist.

Haben deine Kinder auch Kontakt zu den Gästen?

Die Kinder sagen tatsächlich Dinge wie „Oh, du solltest dieses Restaurant besuchen, oder dieses Café. Und du solltest unbedingt diesen Burger probieren.“ Die meisten Gäste wissen das zu schätzen. Sie fühlen sich willkommen und haben das Gefühl, dass sie einen Einblick in das Leben in South London gewinnen.
Die Kinder sagen tatsächlich Dinge wie „Oh, du solltest dieses Restaurant besuchen, oder dieses Café. Und du solltest unbedingt diesen Burger probieren.“ Die meisten Gäste wissen das zu schätzen. Sie fühlen sich willkommen und haben das Gefühl, dass sie einen Einblick in das Leben in South London gewinnen.

Inwiefern hat das Gastgeben verändert, wie du mit deinem Zuhause umgehst?

Ich stelle sicher, dass unsere Küche makellos ist (das ist nicht einfach, wenn man zwei Kinder hat!) Und ich achte darauf, dass der Vorgarten ordentlich und einladend aussieht.
Ich stelle sicher, dass unsere Küche makellos ist (das ist nicht einfach, wenn man zwei Kinder hat!) Und ich achte darauf, dass der Vorgarten ordentlich und einladend aussieht.

Was hat dir das zusätzliche Einkommen, das du mit dem Gastgeben generierst, ermöglicht?

Wir kaufen lokal ein, auf Bauernmärkten, und wir essen gute, frische Bio-Produkte, die wir uns vielleicht nicht leisten könnten, wenn wir nicht Gastgeber bei Airbnb wären.
Wir kaufen lokal ein, auf Bauernmärkten, und wir essen gute, frische Bio-Produkte, die wir uns vielleicht nicht leisten könnten, wenn wir nicht Gastgeber bei Airbnb wären.

Ist dir die Flexibilität der Airbnb-Plattform wichtig, die Tatsache, dass du deine eigenen Grundregeln festlegen kannst?

Es ist sehr wichtig, was man wohl auch erwarten kann, wenn man zwei Kinder hat. Wir haben Aktivitäten, wir sind beschäftigt, und manchmal wollen wir die Unterkunft nur für uns allein. Es ist großartig, flexibel entscheiden zu können, wann wir Gastgeber sein möchten.
Es ist sehr wichtig, was man wohl auch erwarten kann, wenn man zwei Kinder hat. Wir haben Aktivitäten, wir sind beschäftigt, und manchmal wollen wir die Unterkunft nur für uns allein. Es ist großartig, flexibel entscheiden zu können, wann wir Gastgeber sein möchten.

Eine deiner Regeln lautet, dass Gäste während ihres Aufenthalts Teil der Familie sind. Kannst du mehr darüber sagen?

Die meisten Gäste schätzen und verstehen das – wenn sie bei uns buchen, dann wird ihnen in der Beschreibung erklärt, dass es ein Familienheim ist. Und wenn sie bereit sind, mit Kindern zu interagieren, passt es noch besser. Normalerweise bedeutet das, dass wir manchmal alle zusammen eine Tasse Tee in der Küche trinken. Wir reden über unseren Tag und dann machen alle weiter mit dem, was sie zu tun haben. Es ist ein sehr netter Berührungspunkt.
Die meisten Gäste schätzen und verstehen das – wenn sie bei uns buchen, dann wird ihnen in der Beschreibung erklärt, dass es ein Familienheim ist. Und wenn sie bereit sind, mit Kindern zu interagieren, passt es noch besser. Normalerweise bedeutet das, dass wir manchmal alle zusammen eine Tasse Tee in der Küche trinken. Wir reden über unseren Tag und dann machen alle weiter mit dem, was sie zu tun haben. Es ist ein sehr netter Berührungspunkt.

Andere Gastgeber-Geschichten

Beginne mit dem Erstellen deines Inserats

Beginne mit dem Erstellen deines Inserats

7ea7a12ce79accdd78b31edb5d391f01