Gastgeber bei Airbnb werden

Verdiene dir als Airbnb-Gastgeber etwas dazu

Gastgeber bei Airbnb werden

Verdiene dir als Airbnb-Gastgeber etwas dazu

Finde heraus, was du dir dazuverdienen könntest
$1.234
monatliches Potenzial
Finde heraus, was du dir dazuverdienen könntest
$1.234
monatliches Potenzial
Warum Gastgeber bei Airbnb werden?
Ganz gleich, welche Art von Unterkunft oder Zimmer du teilen möchtest: Mit Airbnb kannst du einfach und sicher Geld verdienen und Millionen Reisende erreichen, die nach einzigartigen Unterkünften wie deiner suchen.
Du hast alles unter Kontrolle
Bei Airbnb hast du die volle Kontrolle über deine Verfügbarkeit, Preise, Hausregeln und darüber, wie du mit Gästen interagierst. Du kannst Zeiten für den Check-in festlegen und den Vorgang ganz nach deinem Wunsch abwickeln.
Wir sind auf jedem Schritt des Weges für dich da
Airbnb bietet dir Werkzeuge, Tipps zum Thema Gastfreundschaft, einen 24/7-Kundenservice und eine Online-Community erfahrener Gastgeber, die Fragen beantworten und Erfolgsrezepte teilen.

Wie du Airbnb-Gastgeber wirst

Wie du Airbnb-Gastgeber wirst
1
Erstelle dein Inserat
Es ist kostenlos und ganz einfach, ein Inserat auf Airbnb zu erstellen. Beschreibe deine Unterkunft, gib an, wie viele Gäste du aufnehmen kannst, und füge Fotos und weitere Angaben hinzu.
Unser Preis-Tool kann dir wettbewerbsfähige Preise empfehlen, aber du entscheidest immer selbst, was du berechnest.
Wie du Airbnb-Gastgeber wirst
Wie du Airbnb-Gastgeber wirst
Wie du Airbnb-Gastgeber wirst
2
Heiße Gäste willkommen
Lerne Gäste schon vor der Ankunft kennen, indem du auf unserer Plattform Nachrichten mit ihnen austauschst.
Die meisten Gastgeber reinigen alle Räume, die ein Gast nutzen kann, und stellen Grundlegendes wie saubere Bettwäsche, Handtücher und Klopapier zur Verfügung.
Du kannst deine Gäste persönlich für die Schlüsselübergabe treffen oder ihnen einfach einen Code für das Türschloss schicken.
Wie du Airbnb-Gastgeber wirst
3
Verdien dir etwas dazu
Durch das sichere Zahlungssystem von Airbnb musst du niemals direkt Geldgeschäfte abwickeln.
Gäste bezahlen vor der Ankunft und du erhältst das Geld automatisch nach dem Check-in, abzüglich einer Service-Gebühr von 3 %.
Du kannst unter anderem per PayPal, Direkteinzahlung und internationaler Überweisung bezahlt werden.
Wie du Airbnb-Gastgeber wirst