Zu Inhalten springen
Einige Informationen wurden automatisch übersetzt. Original anzeigen

Ferienunterkünfte in Island

Finde und buche einzigartige Unterkünfte auf Airbnb

Erstklassig bewertete Ferienunterkünfte in Island

Gäste sind sich einig: Diese Unterkünfte werden aufgrund ihrer Lage, Sauberkeit und weiteren Aspekten hoch bewertet.

Wohnung · Akureyri
Erstaunliche Aussicht - Moderne Wohnung
Architektenhaus in Nordisland. Dies ist eines der Apartments in der Villa Lola in Vaðlaheiði in der Nähe von Akureyri, der Hauptstadt Nordisland. Die Villa befindet sich im exklusiven Wohngebiet Akureyri. Diese Lage bietet Ihnen eine ruhige Atmosphäre und einen Hauch von Natur. Sie haben einen Blick über die Bucht und Akureyri. Im Winter können Sie die Aurora borealis und im Sommer die Mitternachtssonne genießen.
25. Aug. – 1. Sept.
$172 pro Nacht
Superhost
Tiny House · Hella
Glashütte mit Whirlpool "Blár"
Willkommen in Glass cottages Island. Wir befinden uns in einer Lavawüste im Süden Islands. 5 Minuten von der kleinen Stadt Hella entfernt, in der Nähe aller beliebten Sehenswürdigkeiten, die Südisland zu bieten hat, aber auch in einer geheimen und abgelegenen Lage.
20.–27. Mai
$521 pro Nacht
Superhost
Privatzimmer · Borgarnes
Fossatún Camping Pods - Camping Pod
- Der Camping Pod ist eine komfortable Schlafsack-Unterkunft für zwei Personen. Wenn Sie keine Schlafsäcke haben, können Sie Bettwäsche mieten. Tolle Lage, um einige der beliebtesten Orte und Gebiete zu erkunden, wie: Der Goldene Kreis, die Halbinsel Snæfellsnes, Lavafälle und die Eishöhle. - Zugang zu Whirlpool, Dusche & Gemeinschaftsküche inklusive - KOSTENLOSES WLAN in den Gemeinschaftsbereichen. - Tolles Restaurant vor Ort (muss Frühstück und Abendessen in der Nebensaison im Voraus bestellen) - Die Schoten sind log h
26. Apr. – 3. Mai
$53 pro Nacht
Superhost

Ferienunterkünfte für jeden Stil

Buche eine Unterkunft mit so viel Platz, wie du brauchst.

  • Unterkünfte
  • Hotels
  • Besondere Unterkünfte

Weitere tolle Ferienunterkünfte in Island

Cottage · The next village is Búðardalur
Ein stückschen himmel
31. Aug. – 7. Sept.
$176 pro Nacht
Superhost
Tiny House · Reykjahlíð
Esche moderne Hütte
2.–9. März
$252 pro Nacht
Wohnung · Akureyri
Schöner Ort mit toller Aussicht
24.–31. Juli
$265 pro Nacht
Superhost
Cottage · IS
Ruhe, Eleganz + atemberaubende Aussicht vom Whirlpool
28. Nov. – 5. Dez.
$195 pro Nacht
Superhost
Blockhütte · Kirkjubæjarklaustur
Blockhütte Fossar
4.–11. Mai
$246 pro Nacht
Superhost
Cottage · Hella
Ferienhäuser am Nachmittag in der Nähe von Hekla - (Nr. 2)
9.–16. Dez.
$189 pro Nacht
Superhost
Blockhütte · Hafnarfjörður
Schöne Hütte in der Nähe der Blauen Lagune
14.–21. Juli
$276 pro Nacht
Superhost
Blockhütte · Grundarfjörður
Hálsaból Cabin, House no l
11.–18. Sept.
$142 pro Nacht
Superhost
Cottage · Ólafsfjörður
Berghütte mit Whirlpool im Innenbereich
27. Juli – 3. Aug.
$200 pro Nacht
Superhost
Blockhütte · Hafnarfjörður
Die Geheimhütte in der Nähe von Fagradalsfjall und der Blauen Lagune
2.–9. März
$276 pro Nacht
Plus
Cottage · Ölfus
Akurgerði Guesthouse 2. Country Lifestyle
10.–17. Mai
$227 pro Nacht
Superhost
Bauernhof · Grundarfjörður
Grásteinn -1-Genieße das Leben auf dem Land.
20.–27. März
$133 pro Nacht
Superhost

Tipps für deinen Aufenthalt in Island

Alles über Island

Vulkane, Gletscher, Wasserfälle, grünes Land und schwarze Felsen – und natürlich die berühmten heißen Quellen: Nicht ohne Grund wird Island „das Land von Feuer und Eis“ genannt. Hier treffen Extreme aufeinander. In welcher von den sieben geografischen Regionen des Landes suchst du nach deiner Ferienwohnung in Island: Im eisigen Norden, wo im Sommer die Mitternachtssonne scheint, oder im grünen Osten des Landes? Hier wanderst du durch ausgedehnte Wälder oder fährst durch weites Farmland, vorbei an Bächen, Bergen und vielen, vielen Schafen. Der Westen ist besonders abwechslungsreich und im Nordwesten des Landes verstecken sich die ruhigen, wunderschönen Westfjords. Vielleicht zieht es dich nach Südisland, wo sich einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes befinden. Fotografiere schäumende Wasserfälle und Gletscherlagunen und vergiss nicht, in die Sagenwelt dieser spannenden Region einzutauchen. Die Halbinsel Reykjanes ist ein echtes geothermisches Wunder, wo dich Lavafelder an Mondlandschaften erinnern. An der Küste stehen jede Menge Leuchttürme und auch die bekannte Blaue Lagune befindet sich hier. Höchstwahrscheinlich startet deine Reise in der siebten Region des Landes: der Hauptstadt Reykjavík.


Wann ist die beste Zeit für einen Aufenthalt in einer Ferienunterkunft in Island?

Wann deine persönliche Ideal-Reisezeit für Island ist, hängt stark davon ab, was du unternehmen möchtest. Im Juli und August ist es am wärmsten und die Tage sind sehr lang. Juni und Juli sind außerdem die optimale Zeit, wenn du Wale sehen möchtest. Allerdings hast du auch jetzt keine Garantie für Sonnenschein – es kann kalt werden, regnen und auch sehr windig sein. Der Herbst ist perfekt, wenn du in den heißen Quellen baden möchtest – die Bergstraßen sind jetzt noch befahrbar und die Badestellen deutlich leerer als im Sommer. Die magischen Nordlichter siehst du nur im Spätherbst, Winter und frühen Frühling, von November bis März. Nun ist es allerdings sehr kalt im Land und die Tage sind kurz. Pack dich warm ein und stelle dich auf eine ganz besondere Reise ein!


Welche besonderen Aktivitäten gibt es in Island zu entdecken?

Baden in heißen Quellen

Die heißen Quellen sind so typisch für Island wie kaum etwas anderes. Der Star unter den Thermalpools ist die Blaue Lagune, aber viele andere Quellen sind echte Geheimtipps – und darum fast noch schöner. Das Mývatn-Naturbecken in Nordisland weist eine wunderschön milchig-blaue Farbe auf. Die Secret Lagoon im Südwesten des Landes ist vor allem bei Einheimischen beliebt und in Húsavík befinden sich die modernen Geosea Geothermal Sea Baths, deren Wasser als besonders heilsam gilt.

Gletscherlagune Jökulsárlón

Diese atemberaubend schöne Lagune im Südosten von Island gehört zwar zu den Island-Klassikern – aber das hat einen guten Grund. Hier schwimmen große Eisbrocken im blauen Wasser, die direkt von dem Gletscher Vatnajökull stammen. Gleich daneben befindet sich ein pechschwarzer Strand, der den Namen Diamond Beach trägt – denn die kleinen Eisstücke darauf glitzern wie Diamanten. In und um die Lagune leben Robben, die du manchmal durch das eisige Wasser schwimmen siehst.

Wanderung hinter einem Wasserfall

Wasserfälle sind schon spektakulär, wenn du sie aus der Ferne siehst. Doch die 60 Meter hohen Wasserfälle von Seljalandsfoss im Süden von Island erlebst du aus einer völlig neuen Perspektive. Ein Wanderweg führt nicht vor, sondern hinter dem Wasserfall vorbei. Du siehst, wie die Wassermassen direkt vor dir als dichter Vorhang von den Felsen herabprasseln. Vergiss nicht, einen Regenschutz einzupacken – denn dies ist eine Wanderung, auf der du nass wirst!

  1. Airbnb
  2. Island