Zu Inhalten springen
Einkaufszentrum

Potsdamer Platz

Von 167 Einheimischen empfohlen ·
Über diesen Ort
Der Potsdamer Platz ist ein Verkehrsknoten in den Ortsteilen Mitte und Tiergarten zwischen der alten Innenstadt im Osten und dem neuen Berliner Westen. Als Doppelplatzanlage schließt er sich westlich an den Leipziger Platz an und liegt direkt vor dem ehemaligen Potsdamer Stadttor.
Unterstützt von Foursquare

Tipps von Einheimischen

Dirk
Dirk
February 17, 2020
der Ort zum shoppen, internationales Kino (CineStar Original) und als Start für Sightseeing
Helmiro & Sara
Helmiro & Sara
November 18, 2019
in der nähe von Brandenburger Tor tolle Atmosphäre
Mark
Mark
February 25, 2019
Was gibt es zu entdecken? Großstadt-Skyline wie im Film, Kino, Bars, zahlreiche Shoppingmöglichkeiten Eintritt: kostenfrei Was ist in der Nähe? Sony Center, Holocaust-Mahnmal, Großer Tiergarten, Philharmonie Berlin
Marco
Marco
June 19, 2018
Architektur, Shopping, Ausgehen
Marion
Marion
May 11, 2019
Mit der S-Bahn Osdorfer Strasse oder Lichterfelde Ost kommt man mit nur wenigen Stationen "ohne umzusteigen" dort an, sie hält am Potsdamer Platz. Man kann auch die Regionalbahn nehmen, die am Bahnsteig Lichterfelde Ost kurz hält, mit dem Zug wäre man in 10 Minuten am Potsdamer Platz.
Sonya
Sonya
September 12, 2019
Der Potsdamer Platz ist ein Verkehrsknoten in den Berliner Ortsteilen Mitte und Tiergarten im Bezirk Mitte zwischen der alten Innenstadt im Osten und dem neuen Berliner Westen. Als Doppelplatzanlage schließt er sich westlich an den Leipziger Platz an. Im Zuge des Baus der Berliner Zoll- und…

Einzigartige Aktivitäten in der Umgebung

Unterkünfte in der Nähe

Das empfehlen Einheimische

Historische Stätte
“der ehemaligen Grenzübergang vom sowjetischen in den amerikanischen Sektor von Berlin. Eintritt: kostenfrei, im direkt daneben liegenden Mauermuseum zahlen Erwachsene 14,50 € und Schüler 7,50 € Eintritt”
  • Von 171 Einheimischen empfohlen
Denkmal/Wahrzeichen
“• Das Brandenburger Tor Das Brandenburger Tor in Berlin ist ein frühklassizistisches Triumphtor, das an der Westflanke des quadratischen Pariser Platzes im Berliner Ortsteil Mitte steht. Es wurde als Abschluss der zentralen Prachtstraße der Dorotheenstadt, des Boulevards Unter den Linden, in den Jahren von 1789[1] bis 1793[2] auf Anweisung des preußischen Königs Friedrich Wilhelm II. nach Entwürfen von Carl Gotthard Langhans errichtet. Die das Tor krönende Skulptur der Quadriga ist ein Werk nach dem Entwurf des Bildhauers Johann Gottfried Schadow. ”
  • Von 221 Einheimischen empfohlen
Einkaufszentrum
“Ein Ort an dem immer Trubel herrscht. Man sollte unbedingt auf den Fernsehturm :)”
  • Von 302 Einheimischen empfohlen
Einkaufszentrum
“One of the most beautiful squares in Berlin, with the Konzerthaus, Deutscher Dom and Französischer Dom”
  • Von 114 Einheimischen empfohlen
Capitol Building
“Reichtagskuppel: 20 Minuten Gratis-Geschichtsunterricht Der Besuch auf der Kuppel findet immer in Eigenregie statt, es steht jedoch für Erwachsene sowie Kinder ein eigener Audio-Guide "Reichstagskuppel" als kostenloser Informationsservice zur Verfügung. Der elektronische Kuppelführer erzählt in 20 Minuten alles Wissenswerte über das Reichstagsgebäude und seine Umgebung, den Deutschen Bundestag, die parlamentarische Arbeit und die Sehenswürdigkeiten Berlins. Die handlichen Geräte gibt es auf der Dachterrasse in zehn Sprachversionen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Türkisch und Niederländisch.”
  • Von 109 Einheimischen empfohlen
Standort
Mitte, Berlin 10785
Telefonnummer+49 30 6883150
Kreditkarten
Ja
Unterstützt von Foursquare