Zu Inhalten springen
Palace

Hofburg Wien

Von 115 Einheimischen empfohlen ·
Über diesen Ort
Die Hofburg war vom 13. Jh bis 1918 (mit Unterbrechungen) die Residenz der Habsburger in Wien. Seit 1945 ist sie der Amtssitz des Österreichischen Bundespräsidenten. In ihr sind der größte Teil der Österreichischen Nationalbibliothek sowie verschiedene Museen und das Bundesdenkmalamt untergebracht.
Unterstützt von Foursquare

Tipps von Einheimischen

Hans-Anton & Ute
Hans-Anton & Ute
October 28, 2019
Auf den Spuren des Kaisers...
Marius
Marius
July 15, 2019
Die Hofburg zu Wien war vom 13. Jahrhundert bis 1918 (mit Unterbrechungen) die Residenz der Habsburger in Wien. Seit Ende 1946 ist sie der Amtssitz des Österreichischen Bundespräsidenten. In ihr sind der größte Teil der Österreichischen Nationalbibliothek sowie verschiedene Museen (darunter die…
Christine
Christine
May 16, 2020
Unser imperiales Wien ! Einfach schön ! Geschichte pur !
Sibille
Sibille
July 3, 2020
Die Hofburg liegt an der wunderschönen Ringstraße, an der sich die prachtvollsten Gebäude Wiens reihen. Am Besten erkundet man sie mit einer Fahrt in einem Fiaker. Man fühlt sich dabei gleich in "die gute alte Zeit" versetzt.
Thao
Thao
June 8, 2018
Schloß Schönbrunn und Kunsthistorisches Museum
Laura
Laura
February 2, 2019
Really well done exibition on the empress Sisi! Even interesting for locals ;-) ** Sehr gut aufgebaute Ausstellung über die Kaiserin Sisi! Sogar für uns als Wiener immer wieder sehenswert!

Einzigartige Aktivitäten in der Umgebung

Unterkünfte in der Nähe

Das empfehlen Einheimische

Kunstmuseum
“Mein Lieblingsort ! Das schönste Museum Österreichs ! Die Kunstkammer ist einzigartig ! Nicht versäumen : Velasquez Habsburger Prinzessinnen ! ”
  • Von 157 Einheimischen empfohlen
Palace
“Schloss Schönbrunn, mit seinen schönen Gartenanlagen, der Gloriette und dem ältesten Tiergarten der Welt ist ein muss bei jedem Wien Besuch”
  • Von 318 Einheimischen empfohlen
Palace
“Die beiden Belvedere Schlösser wurden Anfang des 18. Jahrhunderts von dem berühmten Barockarchitekten Johann Lucas von Hildebrandt als Sommerresidenz für Prinz Eugen von Savoyen (1663 bis 1736) erbaut. Nach dem Tod von Prinz Eugen wurde die gesamte Anlage 1752 von Kaiserin Maria Theresia erworben. Das Schlossensemble, bestehend aus dem Oberen und dem Unteren Belvedere und einem weitläufigen Garten, zählt zu den schönsten barocken Bauwerken Europas und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Heute beherbergt das Belvedere die bedeutendste Sammlung österreichischer Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart, ergänzt durch Werke internationaler Künstler wie Claude Monet, Vincent van Gogh oder Max Beckmann. Höhepunkte der Sammlung Wien 1880 bis 1914 bilden die weltweit größte Gustav Klimt-Gemäldesammlung, darunter die bekannten goldenen Jugendstilikonen Kuss (Liebespaar) und Judith, sowie Arbeiten von Egon Schiele und Oskar Kokoschka. Prominente Werke des französischen Impressionismus sowie die wichtigste Sammlung des Wiener Biedermeier gehören ebenfalls zu den Highlights des Museums, die im Oberen Belvedere zu sehen sind.”
  • Von 191 Einheimischen empfohlen
Opera House
“Die Wiener Staatsoper ist eines der bekanntesten Opernhäuser der Welt. Sie bietet ein vielfältiges Programm mit Opern und Ballettwerken und dem international größten Repertoire. Die bekanntesten Namen der Opernwelt sorgen für strahlende Momente. Einmal im Jahr findet in der Faschingszeit der berühmte Opernball statt und bietet ein einzigartiges stimmungsvolles Erlebnis.”
  • Von 148 Einheimischen empfohlen
Nachtclub
“Der Wiener Prater besteht aus dem Vergnügungspark, dem sogenannten Wurstelprater mit dem berühmten Riesenrad und vielen Attraktionen und dem Grünen Prater, ein Erholungsgebiet zum Picknicken, Spazieren und Radfahren. Hier läd auch die Liliputbahn zu einer Fahrt durch den Prater ein.”
  • Von 318 Einheimischen empfohlen
Standort
Innere Stadt, Wien 1010
Telefonnummer+43 1 5337570
Kreditkarten
Nein
Unterstützt von Foursquare