Zu Inhalten springen

Luxuriöse Ferienunterkünfte in Tamarindo

Finde und buche einzigartige Unterkünfte auf Airbnb

Erstklassig bewertete luxuriöse Ferienunterkünfte in Tamarindo

Gäste sind sich einig: Diese Unterkünfte werden aufgrund ihrer Lage, Sauberkeit und weiteren Aspekten hoch bewertet.

Villa Don Vito
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 16 Gäste · 8 Betten · 8,5 Bäder

Villa Don Vito

Casa Alang Alang
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 16 Gäste · 13 Betten · 8,5 Bäder

Casa Alang Alang

Villa Monoi
LUXE
Gesamte Unterkunft: villa · 10 Gäste · 5 Betten · 4,5 Bäder

Villa MonoiRanch-style beach house with private beach access

Luxus-Unterkünfte für jeden Stil

Die richtige Unterkunft für deinen nächsten Traumurlaub

  • Ausgewählte Unterkünfte
  • Flexible Buchungsmöglichkeiten
  • Unterkünfte, die sofort gebucht werden können

Beliebte Ausstattungsmerkmale von Luxus-Ferienunterkünften in Tamarindo

  • Küche
  • WLAN
  • Pool
  • Kostenloser Parkplatz auf dem Grundstück
  • Klimaanlage

Weitere luxuriöse Ferienunterkünfte in Tamarindo

LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 5 von 5; 6 Bewertungen
Villa Morabeza
$2.450/Nacht
LUXEGesamte Unterkunft: villaBewertung: 4,89 von 5; 9 Bewertungen
Sunset House
$1.550/Nacht
LUXEGesamte Unterkunft: villa
El Chante
$2.581/Nacht

Alles über Tamarindo

Planst du einen Urlaub in Tamarindo? Bei uns bist du richtig

Tamarindo ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Costa Ricas. Der entspannte Surfort in der Provinz Guanacaste liegt auf der Halbinsel Nicoya, die an den Pazifischen Ozean grenzt. Die beste Zeit für einen Besuch ist während der Trockenzeit, von Mitte Dezember bis April. Die trockene Jahreszeit ist allerdings auch touristische Hochsaison, sodass es eher unwahrscheinlich ist, dass du in dieser Saison den Strand für dich allein hast. Von Mai bis November kann es etwas nass sein, aber wenn du bereit bist, ein paar heftige, aber kurze Regenschauer zu riskieren, ist es in dieser Jahreszeit deutlich ruhiger in den Touristengebieten. Ein Ratschlag: Wenn du planst, abseits der ausgetretenen Pfade zu fahren, vermeide die Regenzeit, da viele weitere abgelegene Straßen nicht asphaltiert sind und nach starkem Regen unpassierbar werden können.

Für Tamarindo ist der bequemste Flughafen zum Anfliegen Liberia International, eine Autostunde entlang asphaltierter Straßen entfernt. Du kannst unter anderem Direktflüge von New York, Toronto, L.A. und Houston finden. Die zweite Option ist San Jose, die vier Autostunden entfernte Hauptstadt des Landes.  

Surfstadt Costa Rica

Sobald du in Tamarindo ankommst, spürst du die entspannte „Pura Vida“-Stimmung der Stadt und ihrer Bewohner („Pura Vida“ ist die costa-ricanische Philosophie, ein gutes Leben zu führen, und du wirst hören, wie die Menschen den Ausdruck oft im Gespräch verwenden). Die ersten Touristen, die hierherkamen, waren Surfer, die nach einem entspannten Ort mit tollen Wellen suchten, und von dort aus haben sich ein paar Strandhütten zu einem blühenden Touristenzentrum entwickelt. Surfen ist nach wie vor die Hauptattraktion für viele Besucher.

Tamarindo Beach ist ideal für Erstsurfer, da die Wellen in der Regel sanft und gleichmäßig sind – genau das, was du brauchst, um dein Vertrauen aufzubauen. Weiter oben am Strand an der Flussmündung findest du einen fortgeschritteneren Ort, der starken Wellengang enthalten kann. Wenn du dich auf deinem Board wohlfühlst, ist diese Pause lustig und herausfordernd. In der Nähe von Langosta Beach gibt es zwei tolle Pausen, Racetrack und Rivermouth Peak, die Intermediates und fortgeschrittene Surfer genießen werden.

Geschäfte und Restaurants in der Stadt

Wenn du lieber Surfer in Aktion beobachten, als den Sport selbst auszuprobieren, hat Tamarindo immer noch viel zu bieten. Die Straßen sind mit Hippie-Boutiquen gesäumt, die Kleidung und lokales Kunsthandwerk verkaufen, und es gibt eine Reihe von guten Restaurants. Klassische costa-ricanische Mahlzeiten basieren auf Reis, Bohnen, Schweinefleisch und Kochbananen, mit köstlichen frischen Fruchtsäften oder einem kalten Imperial, dem nationalen Bier, an der Seite. Viele lokale Restaurants servieren mittags ein Gericht namens „Casado“ – einen vollen Teller mit Fleisch oder Fisch, Reis und Bohnen, Kochbananen und Salat. Normalerweise ist dieses Gericht sowohl lecker als auch sehr preiswert. Auch „Ceviche“ wirst du oft auf Menüs an Strandplätzen sehen – obwohl es nicht traditionell costa-ricanisch ist (das Gericht stammt aus Peru), mit all dem frischen Fisch, den du hier findest, ist es eine großartige leichte Mahlzeit.

Zu unseren Lieblingsplätzen gehören das „Café Santa Rita“, das großartigen Kaffee, frische Obst-Smoothies und gesunde Brunch-Optionen wie Avocado-Toast bietet, und das „Shrimp Hole“, ein winziges Restaurant, das ozeanfrische Garnelen in jeder erdenklichen Form serviert – in Currys, mit Knoblauchbutter oder frischer Mangosalsa übergossen, sowie Ceviche, Poke-Bowls und vieles mehr.

Schildkröten und Wildtiere

Direkt nördlich von Tamarindo liegt Playa Grande, ein breiter goldener Sandstrand, der auch eine große Population gefährdeter Lederschildkröten beherbergt. Jedes Jahr, zwischen Oktober und März, machen sich die riesigen Kreaturen (erwachsene Lederrücken können erstaunliche 700 Kilo wiegen!) auf den Weg nach Playa Grande, um ihre Eier zu legen. Jedes Weibchen kann bis zu 200 Eier gleichzeitig legen! Der Strand ist ein geschützter Bereich, Teil des Nationalparks „Las Baulas“, also solltest du während der Brutsaison alle Schilder oder Informationen beachten. Der Strand ist in diesem Zeitraum von 18:00 bis 06:00 Uhr geschlossen. Du kannst an einer organisierten Tour teilnehmen, um die beeindruckenden Kreaturen hautnah zu sehen, und erfährst mehr über die Naturschutzbemühungen der Einheimischen. Dein „Luxury Retreats“-Concierge kann eine Führung für dich arrangieren.

Schildkröten sind nicht die einzige Tierwelt, die du in Tamarindo sehen wirst. Brüllaffen hängen in den Bäumen rund um die Stadt herum (und können dich bei Tagesanbruch mit ihren unheimlichen Rufen wecken), leuchtend rote Papageien flitzen durch die Bäume und Leguane durchstreifen die Wege. Die Flüsse und Mangroven in der Region beherbergen auch Krokodile. Seie also vorsichtig, wenn du die Mangroven erkundest oder Kajak fährst.

Erlebe den Luxus der Ferienunterkünfte in Tamarindo

Um das Beste aus deinem Urlaub herauszuholen, solltest du ein Haus mieten, in dem du mit Leichtigkeit kommen und gehen kannst, deine Zeit zwischen Strand und Pool aufteilen und den Grill anzünden, wenn dir die Stimmung auffällt.

Luxusunterkünfte in Tamarindo

Wenn du mit deiner Familie verreist, solltest du eine der Unterkünfte in Tamarindo für bis zu zehn Personen in Betracht ziehen. Einige Villen verfügen über einen privaten Strandzugang oder sind nur einen kurzen Spaziergang vom Strand entfernt und alle haben Zugang zu einem Pool. Eine Reihe haben private Pools, ideal, wenn du Jugendliche im Schlepptau hast! Die geräumigen Schlafzimmer, gut ausgestatteten Küchen und komfortablen Wohnbereiche sorgen dafür, dass du bequem Abende zuhause verbringen kannst, ohne dich zu langweilen, und wenn du Lust hast, dich weiter in die Ferne zu wagen, ist die Stadt Tamarindo nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Villen für große Gruppen

Für einen geschäftlichen Rückzugsort oder eine ausgedehnte Familienfeier verfügt Luxury Retreats über mehrere Unterkünfte, die einen Gruppenurlaub in Tamarindo unterbringen können. Diese Villen können bis zu 22 Personen in einer Kombination aus Doppel- und Vier-Personen-Zimmern beherbergen und sind somit gut für große Gruppen ausgestattet. Concierges vor Ort, tägliche Reinigung und köstliches Frühstücksbuffet sind nur einige der Annehmlichkeiten, die angeboten werden. Auf Anfrage können Chefkochservices für eine besondere Feier organisiert werden, wie zum Beispiel ein Willkommensgrill oder ein Gourmet-Mittagessen, und Aktivitäten und Ausflüge können mit Leichtigkeit arrangiert werden. Private Pools, geräumige schattige Terrassen und Wohnbereiche im Innen- und Außenbereich bieten jedem Raum, um sich auszubreiten und zu entspannen und dabei den Spaß zu genießen, den Tamarindo zu bieten hat.