Zu Inhalten springen

Guidebook for Königswinter

Clemens

Guidebook for Königswinter

Entertainment & Activities
Die Drachenfelsbahn ist wohl die bekannteste und auch beliebteste Zahnradbahn in Nordrhein-Westfalen. Und das aus gutem Grund: An der mittleren Station, kann man das atemberaubende Drachenfelsschloss ansehen. Eine wunderschöne Architektur, die seines Gleichen sucht. Fährt man bis ganz nach oben, genießt man vom Plateau des Drachenfels aus eine herrliche Aussicht von Koblenz bis nach Köln! Natürlich kann man die Tour auch zu Fuß bewältigen und sich so einer kleinen Herausforderung stellen. Empfehlung: Stoßzeiten vermeiden! An Wochenenden mit schönem Wetter an warmen Tagen, kann es passieren, dass die Attraktion zu einer Touristenfalle wird.
10
Einheimische empfehlen
Drachenfelsbahn
53 Drachenfelsstr.
10
Einheimische empfehlen
Die Drachenfelsbahn ist wohl die bekannteste und auch beliebteste Zahnradbahn in Nordrhein-Westfalen. Und das aus gutem Grund: An der mittleren Station, kann man das atemberaubende Drachenfelsschloss ansehen. Eine wunderschöne Architektur, die seines Gleichen sucht. Fährt man bis ganz nach oben, genießt man vom Plateau des Drachenfels aus eine herrliche Aussicht von Koblenz bis nach Köln! Natürlich kann man die Tour auch zu Fuß bewältigen und sich so einer kleinen Herausforderung stellen. Empfehlung: Stoßzeiten vermeiden! An Wochenenden mit schönem Wetter an warmen Tagen, kann es passieren, dass die Attraktion zu einer Touristenfalle wird.
Sightseeing
Die Sicht ist einfach der Wahnsinn! Bei gutem Wetter, kann man sogar den Kölner Dom sehen (43km Luftlinie) es ist wirklich erstaunlich, wie klein dieses riesige Bauwerk auf diese Entfernung doch aussieht. Auch der Wanderweg gestaltet sich sehr schön und abwechslungsreich. Wer oben angekommen ist, der kann sich auch im dortigen Café / Restaurant eine leckere Belohnung gönnen.
47
Einheimische empfehlen
Drachenfels
47
Einheimische empfehlen
Die Sicht ist einfach der Wahnsinn! Bei gutem Wetter, kann man sogar den Kölner Dom sehen (43km Luftlinie) es ist wirklich erstaunlich, wie klein dieses riesige Bauwerk auf diese Entfernung doch aussieht. Auch der Wanderweg gestaltet sich sehr schön und abwechslungsreich. Wer oben angekommen ist, der kann sich auch im dortigen Café / Restaurant eine leckere Belohnung gönnen.
Das Schloss Drachenburg gehört wohl mit zu den schönsten Gebäuden, die NRW zu bieten hat. Hoch thront es über dem Rhein und lässt sich sogar noch von Bonn aus erblicken. Die Architektur ist grandios! Die Führung interessant - wenn auch nicht ganz billig.
12
Einheimische empfehlen
Schloss Drachenburg
118 Drachenfelsstraße
12
Einheimische empfehlen
Das Schloss Drachenburg gehört wohl mit zu den schönsten Gebäuden, die NRW zu bieten hat. Hoch thront es über dem Rhein und lässt sich sogar noch von Bonn aus erblicken. Die Architektur ist grandios! Die Führung interessant - wenn auch nicht ganz billig.
Food Scene
Auf dem Dach des Siebengebirges sitzt man hier - hoch über allem was einen umgibt. Der Ölberg ist wohl sowas wie der kleine Olymp der Rheinländer. Eine wunderschöne und abwechslungsreiche Wanderung, wer sich hier hin zu Fuß begibt. Aber auch mit dem Auto ist das Restaurant gut zu erreichen, sodass nur noch ein moderater Anstieg nötig ist. Sehr leckeres Essen. Die Kombination aus Erlebnis, Aussicht, Vorfreude durch den Aufstieg und das leckere Essen, machen das Restaurant zu meiner absoluten Empfehlung hier in der Region. Tipp: Winddichte Jacke mitnehmen! Egal wie warm es ist, da oben weht oft ein unerwartet frischer Wind.
Gasthaus auf dem Ölberg
100 Oelbergringweg
Auf dem Dach des Siebengebirges sitzt man hier - hoch über allem was einen umgibt. Der Ölberg ist wohl sowas wie der kleine Olymp der Rheinländer. Eine wunderschöne und abwechslungsreiche Wanderung, wer sich hier hin zu Fuß begibt. Aber auch mit dem Auto ist das Restaurant gut zu erreichen, sodass nur noch ein moderater Anstieg nötig ist. Sehr leckeres Essen. Die Kombination aus Erlebnis, Aussicht, Vorfreude durch den Aufstieg und das leckere Essen, machen das Restaurant zu meiner absoluten Empfehlung hier in der Region. Tipp: Winddichte Jacke mitnehmen! Egal wie warm es ist, da oben weht oft ein unerwartet frischer Wind.
Die Empfehlung gilt nicht nur für das Café NICE, sondern für alle Cafés entlang des Rheinufers in Königswinter. Egal bei welchem Wetter - es ist einfach immer schön und beruhigend, diesem Strom von Wasser zuzusehen. Wenn es warm ist und der Sommer die Menschen nach draußen lockt, dann kann hier entlang der Promenade schon einmal ein quirliges Treiben entstehen, was ich persönlich aber niemals als nervig empfand, sondern immer sehr angenehm und lebhaft wahrgenommen habe. Schlendere einfach einmal an einem schönen Tag den Rhein hoch und runter, und du wirst verstehen was ich meine.
Café NICE
10-11 Rheinallee
Die Empfehlung gilt nicht nur für das Café NICE, sondern für alle Cafés entlang des Rheinufers in Königswinter. Egal bei welchem Wetter - es ist einfach immer schön und beruhigend, diesem Strom von Wasser zuzusehen. Wenn es warm ist und der Sommer die Menschen nach draußen lockt, dann kann hier entlang der Promenade schon einmal ein quirliges Treiben entstehen, was ich persönlich aber niemals als nervig empfand, sondern immer sehr angenehm und lebhaft wahrgenommen habe. Schlendere einfach einmal an einem schönen Tag den Rhein hoch und runter, und du wirst verstehen was ich meine.
Direkt auf dem Bonner Münsterplatz mit Blick auf die Beethoven Statue und das rege Treiben der Stadt, während man gemütlich einen Kaffee vor sich hin schlürft. Auch an Regentagen zu empfehlen, da das Café eine fast komplette Verglasung hat, was es möglich macht das Wetter zu genießen und einen nicht von besagtem Beobachten der Mitmenschen abhält. Schönes Café immer wieder. Auch das Essen kann ich hier empfehlen. Leider nicht das günstigste Café, andererseits verständlich bei der Lage.
Midi Gastro Concept GmbH
11 Münsterpl.
Direkt auf dem Bonner Münsterplatz mit Blick auf die Beethoven Statue und das rege Treiben der Stadt, während man gemütlich einen Kaffee vor sich hin schlürft. Auch an Regentagen zu empfehlen, da das Café eine fast komplette Verglasung hat, was es möglich macht das Wetter zu genießen und einen nicht von besagtem Beobachten der Mitmenschen abhält. Schönes Café immer wieder. Auch das Essen kann ich hier empfehlen. Leider nicht das günstigste Café, andererseits verständlich bei der Lage.
Arts & Culture
Eine schönes Münster, frühgotischen Baustils, dass sich wunderbar in die Innenstadt einfügt. Da sich die Bewohner Bonns an ihren Anblick längst gewöhnt haben, und Touristen nicht wegen dieser Kirche nach NRW gekommen sind, ist man hier eigentlich immer ungestört. Wer sich für Bauwerke interessiert, ist hier absolut richtig.
Bonner Münster
Eine schönes Münster, frühgotischen Baustils, dass sich wunderbar in die Innenstadt einfügt. Da sich die Bewohner Bonns an ihren Anblick längst gewöhnt haben, und Touristen nicht wegen dieser Kirche nach NRW gekommen sind, ist man hier eigentlich immer ungestört. Wer sich für Bauwerke interessiert, ist hier absolut richtig.
Essentials
Keine 100m von der Haustür entfernt, findest du alles was du an Verpflegung für deinen Aufenthalt benötigst. Der Netto ist erst ganz neu renoviert und auch dementsprechend ansprechend gestaltet. Modern, sauber, günstig. Öffnungszeiten: Mo - Sa: 8 - 22 Uhr
Netto City Filiale
403 Hauptstraße
Keine 100m von der Haustür entfernt, findest du alles was du an Verpflegung für deinen Aufenthalt benötigst. Der Netto ist erst ganz neu renoviert und auch dementsprechend ansprechend gestaltet. Modern, sauber, günstig. Öffnungszeiten: Mo - Sa: 8 - 22 Uhr
Wenn der Netto um die Ecke mal nicht hat was du suchst, findest du es hier. Einfach zu erreichen mit der Linie 66 Richtung Siegburg - nur 3 Stationen entfernt und in unmittelbarer Nähe der Station "Niederdollendorf". Auch zu Fuß kann man das gut machen. Dann ist es ein schöner Spaziergang am Rheinufer entlang. Ca. 40-45 min pro Weg - zurück kannst du im Zweifel immer noch mit der S-Bahn :)
REWE
1 Im Mühlenbruch
Wenn der Netto um die Ecke mal nicht hat was du suchst, findest du es hier. Einfach zu erreichen mit der Linie 66 Richtung Siegburg - nur 3 Stationen entfernt und in unmittelbarer Nähe der Station "Niederdollendorf". Auch zu Fuß kann man das gut machen. Dann ist es ein schöner Spaziergang am Rheinufer entlang. Ca. 40-45 min pro Weg - zurück kannst du im Zweifel immer noch mit der S-Bahn :)
Alles was du suchst für den Haushalt. Da gibt's nichts zu meckern
GALERIA (Kaufhof) Bonn Remigiusstraße
20-24 Remigiusstraße
Alles was du suchst für den Haushalt. Da gibt's nichts zu meckern
Getting Around
Das ist deine S-Bahn Haltestelle nach Bonn Hbf :) Tagsüber fährt hier alle 10min eine Bahn über Bonn nach Siegburg. Aber auch nachts wird hier noch gefahren - wenn auch seltener Bonn Hbf: ca 25min kosten pro Fahrt: 3,80€
Clemens-August-Straße
Das ist deine S-Bahn Haltestelle nach Bonn Hbf :) Tagsüber fährt hier alle 10min eine Bahn über Bonn nach Siegburg. Aber auch nachts wird hier noch gefahren - wenn auch seltener Bonn Hbf: ca 25min kosten pro Fahrt: 3,80€
Der Bahnhof von Königswinter bringt dich bequem innerhalb von 45min zum Hauptbahnhof Köln und in 50 min auch nach Koblenz Hbf. Die Bahn fährt tagsüber alle 30 min, später dann alle 60 min. Am Wochenende sogar bis 1 Uhr morgens, sodass du deinen Bar-Tripp nicht allzu früh beenden musst. Köln: 7,90€ pro Fahrt (Ticket gilt dann auch einmalig für Ubahn und Bus in Köln bis zum Zielort)
Bahnhofstraße
Der Bahnhof von Königswinter bringt dich bequem innerhalb von 45min zum Hauptbahnhof Köln und in 50 min auch nach Koblenz Hbf. Die Bahn fährt tagsüber alle 30 min, später dann alle 60 min. Am Wochenende sogar bis 1 Uhr morgens, sodass du deinen Bar-Tripp nicht allzu früh beenden musst. Köln: 7,90€ pro Fahrt (Ticket gilt dann auch einmalig für Ubahn und Bus in Köln bis zum Zielort)