Zu Inhalten springen

Was du in Pula unternehmen kannst

Entdecke die Stadt aus der Perspektive von Einheimischen. Entdecke die schönsten Dinge, die man unternehmen kann, sowie die besten Restaurants, und erhalte unbezahlbare Ratschläge von den Menschen, die hier leben.

Historische Stätte
“Das Amphitheater befindet sich 200 Meter nordöstlich außerhalb der Stadtmauer von Pula, entsprechend dem Netz der römischen Landteilung. Es wird vermutet, dass der Bau bereits für Kaiser Augustus (27 v. Chr. - 14. Position) begann und aus dem Zentralschatz des Römischen Reiches finanziert wurde. Die beiden Mittelachsen der äußeren Wandabdeckung messen 132,5 m und 105,1 m, und die höchste Höhe beträgt 32,45 m. Das Amphitheater ist im toskanischen Stil gebaut und erstreckt sich über eine Fläche von 11.466 m². Es wird geschätzt, dass er rund 23.000 Zuschauer empfangen konnte. Das Amphitheater von Pula liegt am Hang der Hügel, auf der Westseite zum Meer hin, und hat vier Stockwerke - ein erhöhtes Fundament mit Eingängen und drei Stockwerken. Im östlichen Teil eines natürlich erhöhten Bodens ist der Gebäudeteil viel kleiner: über dem Boden nur zwei Obergeschosse . In der Hauptachse am äußeren Mantel des Amphitheaters befinden sich Bögen mit einer Breite von 4 m, die größer als die anderen sind und die Haupteingänge (Portae Pompae) betonen. Der Eingang zum südlichen Ende war der bedeutendste, weil er auf die Stadt gerichtet war. Auf dieser Seite befand sich der Haupteingang des Schlachtfeldes. Das zweite Stockwerk des Spektakels wurde in 72 halbrunden Arkaden um das gesamte Amphitheater herum gebaut. Die dritte Etage gehörte zur Galerie mit ovalem Ring, die mit einem geneigten Dach aus Keramikplatten und -wannen bedeckt war, das im Gegensatz zu den unteren Etagen nach außen in 64 quadratische Fenster geöffnet wurde. Die Krone oben im zweiten Stock trug Ständer zum Einsetzen von Holzmasten über dem Amphitheater. Die Gefahr des Spülens und Rutschens des Bodens aufgrund von Regen wurde durch den Bau des Kanals zur Aufnahme und Ableitung von Niederschlagswasser verringert. Das Schlachtfeld in der Mitte des Amphitheaters misst entlang einer längeren Achse 67,9 m und in kürzerer Zeit 41,6 m. Die ovale Form des Kurses war ideal für Prozessionen, Ausrichtung, Entwicklung der Kampfstrategie, Aufstieg und Rückzug bewaffneter Gruppen. Unterhalb des Schlachtfeldes befindet sich ein unterirdischer Nebenraum, der zum größten Teil in einen lebenden Felsen gehauen und teilweise auf die erforderliche Höhe aufgewertet wurde. Es diente als Käfig für Tiere und verschiedene technische Hilfsmittel für die Spielvorbereitung. Bei schlechtem Wetter wurde das Theater mit Hilfe eines Systems aus Scheiben und Seilen mit Leinwand bedeckt. Durch die geplanten Öffnungen des Steinsturms drangen Holzmasten und Segeltuchträger. Am anderen Ende, über den Rändern des Schlachtfeldes, befand sich ein Metallring, der von vertikalen Masten getragen wurde. Der Spalt zwischen den Masten und dem inneren Metallreifen trug eine Leinwand.”
233 Einheimische empfehlen
Park
“"Natur und Historie trifft aufeinander" - Besichtigen Sie, unter fachlicher Führung, archäologische Funde aus verschiedenen kulturgeschichtlichen Epochen: von der Vorgeschichte, Antike, Spätantike, byzantinischen bis zur venezianischen Zeit. Für viele stellt der Unterwasserlehrpfad ein Novum dar. Schnorcheln sie und lassen Sie sich nicht nur visuell beeindrucken. Über spezielle Schnorchel wird Ihnen ein Audio-Führer und Unterwasser-Lehrtafeln den Weg zu einem antikem Komplex, sowie die Fisch- und Pflanzenarten erklären. Die Insel bietet Museen, antike Steinbrüche, Spuren von Dinosauriern und noch vieles mehr.”
161 Einheimische empfehlen
Historische Stätte
“The “Golden Gate” was erected between the years 29 and 27 BC by the Sergi family, in honor of three members of the family who held important positions in Pula at that time. ”
68 Einheimische empfehlen
Island
“Famous for their scenic beauty, the islands are a holiday resort and a Croatian National Park. The national park consists of two larger islands, Veli and Mali Brijun, and 12 islets. The best way to reach the islands is by ferryboat which goes from Fazana port to the national park and vice versa 11 times a day (during the summer season). Here is a list of thing you can explore: https://www.np-brijuni.hr/en/explore-brijuni Fun fact: - In 1945 after World War II the Brijuni became part of Yugoslavia and President Marshal Josip Broz Tito made the Brijuni Islands his personal State Summer Residence. ”
47 Einheimische empfehlen
Cocktail-Bar
$$$
“ Whether you want to dance all night or just for a few minutes, this is a good place. Free entrance and reasonable prices.”
45 Einheimische empfehlen
Einkaufszentrum
“Shopping mall with stores and supermarket. 20 minutes by car from apartment”
37 Einheimische empfehlen
History Museum
“Auf dem grossen Platz vor dem Augustustempel Forum kann man essen, Caffe trinken und am Abend immer interessante Veranstaltungen”
60 Einheimische empfehlen
Aquarium
“Viele lokale Fische und andere Meeresbewohner - unter anderem eine Meeresschildkröten Pflegestation.”
63 Einheimische empfehlen
Bar
$$
“Treffen sich Leute allesc Altersklassen die gerne gute Musik und Unterhaltung haben.”
55 Einheimische empfehlen
Pizzeria
$
“Great choice of different kinds of food. From an awesome pizza to great grill and traditional Istrian food. Big portions for reasonable prices. ”
69 Einheimische empfehlen
Einkaufszentrum
“Nice big plazza with lot of caffes to have a drink and enjoy the city vibe..”
41 Einheimische empfehlen
Supermarkt
“You can buy everything you need ( food, drinks, hygiene supplies, clothes, beach stuff ecc ) at low prices.”
14 Einheimische empfehlen
Pizzeria
$
“Excellent service, tasty pizza, very good choice on menu. Highly recommended. Fresh food and fast service. One of the best Pizzas in town.”
44 Einheimische empfehlen
Route
“Hotels, apartments, restauralnts & grill, beach bars, sport activities, beaches, clear water, spectacular view. ”
45 Einheimische empfehlen
Wanderweg
“Beautiful 4 km boardwalk with a pictoresque Gortanova Uvala beach. Great for walking, rollerblading, biking, and swimming (do come early to grab a spot on the beach.) Also a great beach bar just above the beach.”
52 Einheimische empfehlen
Furniture / Home Store
“Pula's Marketplace is the place for you if you are planning to cook delicious meal from local ingredients, want to take some fresh fruit with you at the beach or just want to enjoy a vibrant marketplace. Fish Market Pula is one of the most popular markets in Pula. Here you can find all kinds of fish for sale and all fish is fresh. There are also crustaceans, shrimp and other seafood available here.”
63 Einheimische empfehlen