Zu Inhalten springen

Best things to do in Alpes-Maritimes

Zoo
“For the Kids Marine Park, (Dolphins/ Whales/Sea lions etc) Water Park flumes, wave pool (Aquasplash) Crazy Golf ”
286 Einheimische empfehlen
Convention Center
“Opened in 1982, the Palais des Festivals is the venue for the world famous Cannes Film Festival. The building is located at the top of the Boulevard de la Croisette, east of the port. Do not miss climbing its famous stairs -the best way to feel like a true Hollywood superstar!”
312 Einheimische empfehlen
Kunstmuseum
“The musée Picasso is situated in le château Grimaldi, place Mariejol, in Antibes. The artist Picasso lived and worked there until 1946. Closed on monday, the rest of the week visits are from 10h00 to 12h00 and 14h00 to 18h00.”
203 Einheimische empfehlen
Nachbarschaft
“This is the ‘old town’. Below the hill of the main city lies a maze of streets and tight alleyways, lined with amazing architecture. There are many boutiques here, as well as, the Cours Saleya—a daily fruit and flower market.”
377 Einheimische empfehlen
Park
“Very nice view over the city from the top of the park and the walk to get there is very nice.”
261 Einheimische empfehlen
Route
“Famous shopping street, with high end shops, concept stores, cafes and boutiques”
204 Einheimische empfehlen
Museum
“Discover our local artist sceneries ! Matisse, Klein, Niki de saint phalle, Ben...”
238 Einheimische empfehlen
Straße
“Nizza hat diverse riesige Parkanlagen, viel Natur rings um Vence, zum wandern und radeln. An der Küste kann man Kilometerweit spazieren.”
252 Einheimische empfehlen
Kunstmuseum
“Matisse spent a lot of time in this region. An very important impressionist artist, this museum is a must see. You can also buy prints of the artist’s work. Open 10am-6pm (closed on Tuesdays). Admission is 10 EUR for a ticket that’s good for 48 hours.”
184 Einheimische empfehlen
Einkaufszentrum
“viele tolle Geschäfte und vor allem ... ein Lindt Schokoladen Shop mit Degustation!”
182 Einheimische empfehlen
Nachbarschaft
“Old town Cannes, with cobbled streets and plenty of traditional restaurants. This is the perfect place to wonder the streets and see what you can find. ”
235 Einheimische empfehlen
Port
“Regelmässig veranstaltet Monaco aufwändige und überwältigende Feuerwerke. Diese lassen sich natürlich bei einem abendlichen Bummel durch Monaco bewundern, aber ebenso von Roquebrune aus. Die Termine für die grossen Feuerwerke finden Sie unter monaco-feuxdartifice.mc”
170 Einheimische empfehlen
Einkaufszentrum
“Cap 3000 is a beautiful shopping mall. It's not open sky as the Polygone Riviera, but there are nice terraces and restaurants in front the beach. ”
88 Einheimische empfehlen
Park
“Unglaubliche Flora und Fauna (über 2000 Planzenarten), im Nationalpark leben Gämsen, Alpensteinböcke, Steinadler, Bartgeier, Murmeltiere und Europäische Mufflons, die man sehr schön beobachten kann. Hier finden sich die beiden Täler Vallée des Merveilles („Tal der Wunder“) und Vallée de Fontanalbe („Tal der weißen Quelle“), die wegen ihrer mehr als 35.000 Felsritzungen aus der Bronzezeit besonders berühmt sind. Die Gravuren finden sich in einer Höhe zwischen 2100 und 2600 Metern und wurden wahrscheinlich von Hirten der Umgebung um 1800–1500 v. Chr. eingeritzt. Unter den Motiven finden sich Tiere, Menschen, geometrische Figuren sowie Werkzeuge und Waffen. 1989 wurden die Felszeichnungen zu Naturdenkmälern erklärt.”
92 Einheimische empfehlen
Kunstmuseum
“Very nice collection, museum well laid out in a nice park, only a few steps from the house. ACCESS AND OPENING TIMES opening hours: every day except tuesday from 10am to 6pm prices: €10, €8 concession, ”
150 Einheimische empfehlen
Museum
“An der sagenumwobenen Küste des Felsens von Monaco erbaut, wacht das ozeanografische Museum seit über einem Jahrhundert über die Meere. Von Prinz Albert dem I., Urgroßvater seiner Hoheit Albert II, erbaut, wurde es von Anfang an als ein ganz der Kunst und den Wissenschaften gewidmeter Palast entworfen. Von der Verzierung der Fassaden bis hin zu der der Hallen, erinnert alles im Museum an die Unterwasserwelt. Seit seiner Einweihung am 29. März 1910 zeugt dieser Tempel der Meere mit über 6.000 m2 Ausstellungsfläche von internationaler Bedeutung. Mit seinem höchsten Punkt auf 85 m über dem Meeresspiegel bietet es einen fulminanten Tauchgang, bei dem über 6.000 Exemplare zu entdecken sind.”
100 Einheimische empfehlen