Romantische Oase am Meer

Superhost

Gesamte Unterkunft: Loft – Gastgeber:in ist Marcos

  1. 4 Gäste
  2. 1 Schlafzimmer
  3. 1 Bett
  4. 1 Badezimmer
Schnelle WLAN-Verbindung
Mit 86 Mbp/s kannst du Videoanrufe entgegennehmen und Videos für deine gesamte Gruppe streamen.
Marcos ist ein Superhost
Superhosts sind erfahrene, sehr gut bewertete Gastgeber, die alles geben, um ihren Gästen großartige Aufenthalte zu ermöglichen.
Tolle Lage
95 % der letzten Gäste haben die Lage mit 5 Sternen bewertet.

AirCover

Jede Buchung beinhaltet einen kostenlosen Schutz vor Stornierungen durch Gastgeber:innen, einen Schutz bei unzutreffenden Angaben im Inserat und anderen Problemen, zum Beispiel mit dem Check-in.
Einige Informationen wurden automatisch übersetzt.
Romantischer Kurzurlaub mit einem Garten, der das Meer erreicht. Atemberaubende Aussicht und pure Entspannung in ländlicher Umgebung mit einem Bio-Gemüsegarten zur Selbstbedienung. 10 Autominuten von der pulsierenden Stadt Tarifa und dem Strandleben an den berühmtesten Stränden Südspaniens

Die Unterkunft
Ein romantischer Kurzurlaub für Paare, die Entspannung, Privatsphäre und ein einzigartiges Erlebnis suchen. Hier trifft die wilde, felsige Küste Spaniens auf Marokko, nur 13 Meilen entfernt über das schimmernde blaue Meer.

Nur 50 Meter von der Küste entfernt erwartet Sie dieses kleine Studio-Apartment am Fuße der Säulen des Herkules, der Treffpunkte Europas und Afrikas, des Atlantiks und des Mittelmeers. Die Aussicht ist atemberaubend, über die weite Weite des tiefblauen Meeres zu den massiven Gipfeln des Atlasgebirges, die dramatisch über die nur acht Kilometer entfernten Strände Marokkos hinaufsteigen. Das ist Afrika so nah wie möglich!

Das trendige Tarifa ist nur ein paar Kilometer entfernt (ein schöner, 25-minütiger Spaziergang entlang der Klippen; nur acht Minuten mit dem Auto), aber genau hier gibt es nichts als Ruhe, Ruhe und den Klang der Stille, erstaunliche Meereslandschaften und die atemberaubende Natur des Naturparks ringsum, die dramatisch in wilde, felsige Buchten eintaucht.

Der Zugang zu diesem abgelegenen, himmlischen Ort ist ziemlich gut, wenn man bedenkt, dass das Gelände rundum so spektakulär ist. Bis vor kurzem waren diese Hügel die einzige Domäne des spanischen Militärs; sie haben jetzt verlassen, aber die Straßen und Wege, die sie durch die steilen Hügel und Täler gebaut haben, bleiben bestehen. Die Straße zur Villa ist asphaltiert, wenn auch stellenweise etwas schmal und biegsam; nur die letzten 800 Meter zum Haus sind Feldwege. Dieses bisschen ist ein wenig holprig, aber leicht in einem gewöhnlichen Auto mit der gebotenen Sorgfalt und Aufmerksamkeit verhandelbar.

Eine hohe Rohrhecke und riesige Eingangstore geben Privatsphäre von der Strecke - nicht so viele Menschen werden hier jemals vorbeikommen - der gelegentliche Spaziergänger vielleicht, oder ein einheimischer Bauer weg, um seinen Gemüsegarten zu pflegen.

Die Tore öffnen sich zu einem Parkplatz und zu dem riesigen, 1,2 Hektar großen, grasbewachsenen Klippengarten, der die kleine Villa umgibt. Der Garten ist wunderbar, eine ganz eigene versteckte Welt, das üppige Grün von Palmen, die in einer weiten Weite von Gras verstreut sind und sich freudig mit dem tiefblauen Meer direkt dahinter kontrastieren. Mit seiner kleinen Sonnenterrasse, einem Fischteich, Liegestühlen, Sonnenschirm und einem geschützten, mit Zuckerrohr bedeckten Grillplatz in der Ecke ist es wirklich ein fabelhafter Ort zum Verweilen.

Dieser Vorgarten (von hier aus sehen Sie Tarifa deutlich, etwa eine Meile weiter entlang der Küste) führt direkt hinunter zu den felsigen Buchten des Mittelmeers. Hier gibt es keine Sandstrände, nur wilde, zerklüftete, aber sehr schöne Buchten, hervorragend zum Angeln und Schnorcheln. In einer beliebigen Anzahl dieser kleinen Buchten können Sie sich unbehelligt sonnen.

Die Aussicht ist einfach... sensationell, ein 210º-Panorama von zwei Kontinenten, einem großen Ozean und einem glitzernden blauen Meer. Afrika ist so nah dran, dass du es beinahe anfassen könntest, wenn du dich an ihn wendest! Schiffe passieren die Meerenge von Gibraltar und bewegen sich lautlos über Ihre Sichtlinie - was einen riesigen Schwung der marokkanischen Küste mit sich bringt, wobei die Straßenlaternen von Ceuta und Tanger deutlich unter den riesigen felsigen Felsen der Rif-Berge funkeln.

Zu deiner Linken schaust du weit in das sich ständig erweiternde Mittelmeer, zu deiner Rechten in die weiten Weiten des Atlantiks. Es ist nicht nur Europas nächstgelegene Villa zu Afrika, es genießt auch eine der besten Aussichten vorstellbar. Es ändert sich auch ständig, da sich der Tag entwickelt und sich die Licht- und Wetterbedingungen ändern. Es ist unmöglich zu sagen, was das Beste ist, der Sonnenaufgang über dem Mittelmeer oder der Sonnenuntergang über dem Atlantik ... sie sind beide sehr, sehr speziell.

Die kleine Villa ist von einfachem Design und Konstruktion, eine gemütliche und ordentlich eingerichtete, offene Studio-Wohnung, 60 m2 groß.

Das Hauptzimmer ist geräumig mit Blick über den Garten und das schimmernde Meer nach Afrika. Das Doppelbett befindet sich auf der einen Seite des Zimmers, ein Sitz- / Essbereich auf der anderen Seite. Dies führt zu einer kleinen Küchenzeile, die zum Rascheln von Grundmahlzeiten ausgestattet ist (es gibt ein 4-Ceranherd, Töpfe und Pfannen usw.), aber bitte beachten Sie, dass es keinen Backofen oder Gefrierschrank gibt (der kleine Kühlschrank hat nur ein Eisfach). Ein ordentlich gefliestes Badezimmer (mit begehbarer Dusche, keine Badewanne) führt auf der anderen Seite des Raumes ab.

Möwen gleiten auf Thermiken über Kopf, die seltsame Kuh oder zwei Moore lautlos auf einem fernen Hügel. Es ist ein himmlischer Ort, so ruhig und ruhig wie möglich - es gibt nur ein anderes Haus zu sehen - auf der anderen Seite der Gasse ein wenig höher den Hügel hinauf (ein weiteres Mietobjekt, das denselben Eigentümern gehört). Die hohen Stockhecken garantieren sowohl ihre Privatsphäre.

Es ist ungefähr so ökologisch, wie es hier sein kann. Es gibt keinen Netzstrom in dieser abgelegenen Ecke Spaniens, also funktioniert alles mit Solar- und Windenergie; Wasser kommt aus lokalen Brunnen. Es gibt auch keine Klimaanlage, die frische Meeresbrise und die Steinkonstruktion der Villa halten alles kühl, auch an den heißesten Sommertagen.

Es gibt eine Million Dinge, die man von hier aus unternehmen kann, ganz abgesehen davon, dass man in dieser erstaunlichen Lage schwelgt. Eine Fülle von Küsten- und Landschaftspfaden, die es zu erkunden gilt, eine Fülle wilder Blumen überall, eine neue und immer sensationelle Aussicht, die man auf Schritt und Tritt genießen kann. Nur ein paar wandernde Kühe an den Hängen und der gelegentliche Fischer auf den Felsen, um Ihnen Gesellschaft zu leisten. Es ist magisch!

Es gibt jede Menge ausgezeichnete Restaurants und Nachtclubs in und um Tarifa, kilometerlange weiße Sandstrände an der Costa de la Luz direkt dahinter. Es gibt schöne weiße Dörfer im Landesinneren von Cádiz zu besuchen, Wind- und Kitesurfen, Tauchen, Golf, Reiten et al. Und die Hauptstadt der Provinz, Cádiz selbst, ist einen Tagesausflug wert. Eine sehr freundliche Stadt mit einer einzigartigen Atmosphäre, sie erinnert weiterhin an die Romantik und das Geheimnis jahrhundertealter Handelsbeziehungen (einige legal, einige nicht so) zwischen Europa, Afrika und Amerika.

Marokko ist mit dem Hochgeschwindigkeitskatamaran nur 35 Minuten von Tarifa entfernt… 35 Minuten, die dich in eine ganz andere Welt bringen. Fähren fahren auch von Algeciras ab, und in jedem Fall ist es eine wunderbare Reise, vor allem auf der längeren, dreistündigen Fahrt von Algeciras, dem Schiff, das von Delfinen und Walen durch die Meerenge begleitet wird.

Ein komfortabler, unprätentiöser Ort, um in einer Umgebung von herrlicher natürlicher Schönheit zu übernachten. Dies ist ein perfekter romantischer Kurzurlaub für ein Paar, das nach Entspannung, Privatsphäre und einem sehr einzigartigen Erlebnis sucht.

Hinweis: Für größere Gruppen kann diese Villa in Verbindung mit dem Haus mit drei Schlafzimmern direkt darüber auf der anderen Seite der Strecke gemietet werden.

Wo du schlafen wirst

Schlafzimmer
1 Doppelbett (1,80 × 2 m)

Das bietet dir diese Unterkunft

Strandzugang – am Strand
Küche
Schnelle WLAN-Verbindung – 86 Mbit/s.
Kostenloser Parkplatz auf dem Grundstück
Haustiere erlaubt
40-Zoll-HDTV mit Normaler Kabelanschluss, Netflix
Waschmaschine
Kamin
Nicht verfügbar: Kohlenmonoxidmelder
Nicht verfügbar: Rauchmelder

7 Nächte in Tarifa

21. Mai 2023 - 28. Mai 2023

4,90 von 5 Sternen aus 191 Bewertungen

Sauberkeit
Genauigkeit der Angaben
Kommunikation
Standort
Check-in
Preis-Leistungs-Verhältnis

Hier wirst du sein

Tarifa, Andalusien, Spanien

Gastgeber:in: Marcos

  1. Mitglied seit März 2011
  • 607 Bewertungen
  • Identität verifiziert
  • Superhost
I was born in Malaga, Spain of Australian parents, at the age of 18 I moved to Tarifa attracted by the windsurfing and was Spanish champion and also did the world cup, i was looking for a special place for many years and after living in the Costa de la Luz for ten years decided to buy La Casa de la Costa, at that time i meet Paco who has helped my family as a builder, gardener and above all as a friend. We run the Casa de la Costa and Casa del Estrecho together as a holiday rental house, so when i am not around Paco looks after everyone and I live part of the year in Australia with my family, and do all the bookings via email and organize with Paco the hand over of the keys to our clients via internet, we have been doing this for a while now and are both very happy to please our clients. Year purchased: 2000 Why the owner chose an apartment in this location After living for ten years in La Costa de la Luz, and looking everywhere for the perfect place, it finally came in the form of a run down finca (farm) just 3km for the center of Tarifa, immediately i saw the potential of the place, and although it is extremely difficult to get the refurbishing permits for building i went ahead, and after many head aches with local authorities managed to get the permits, and with Paco and myself built up the three houses on the finca slowly but surely, ten years later it was finished, La Finca de la Costa is considered to be one of the best properties in the hole of La Costa de la Luz (not boasting) and has THE BEST VIEW to Africa. It simply doesn't get better. The place is magical, situated between the Mediterranean and the Atlantic, Africa and Europe. Unique benefits of the property Although just an 8 min drive from the center of town, but the last 800m is a dirt track which low sport cars can not access, but normal cars can access perfectly well, or a 25min walk, it seems like you are the only person in the world when staying at the property.Its the closest house to Africa and the biggest bird migrations pass just over your head (in season), as well as looking at the hundreds of different boats going through the straits of Gibraltar, sometimes we also spot whales and dolphins, and lots of space, no sounds of the modern world, just nature and peace, it is absolutely unique, words can not describe the place, one of the last unspoiled coasts in Spain, and there you are all alone!!! Just a complete relax without having to go to the Himalayas.
I was born in Malaga, Spain of Australian parents, at the age of 18 I moved to Tarifa attracted by the windsurfing and was Spanish champion and also did the world cup, i was lookin…

Marcos ist ein Superhost

Superhosts sind erfahrene, herausragend bewertete Gastgeber:innen, die ihren Gästen großartige Aufenthalte bieten.
  • Lizenz- oder Registrierungsnummer: Vft/ca/01466
  • Antwortrate: 100%
  • Antwortzeit: innerhalb einer Stunde
Um deine Zahlung zu schützen, solltest du niemals außerhalb der Airbnb-Website oder -App kommunizieren oder Geld überweisen.

Was du wissen solltest

Hausregeln

Check-in: Nach 16:00 Uhr
Check-out: 11:00 Uhr
Rauchen verboten
Haustiere sind erlaubt

Gesundheit und Sicherheit

Es gelten die Sicherheitspraktiken von Airbnb im Zusammenhang mit COVID-19.
Kein Kohlenmonoxidmelder
Kein Rauchmelder

Stornierungsbedingungen