Zu Inhalten springen

Eisenbahnerhaus in Klausdorf 6, Ferienwohnung 3 DG

Ganze Wohnung · Gastgeber: Susanne
6 Gäste3 Schlafzimmer4 Betten1 Badezimmer
Gesamte Unterkunft
Wohnung nur für dich allein.
Trockner
Dies ist einer der wenigen Orte in der Gegend mit dieser Besonderheit.
Erfahrener Gastgeber
Susanne hat 88 Bewertungen für andere Orte.
Großartige Gastfreundschaft
9 neue Gäste haben angegeben, dass Susanne großartige Gastfreundschaft bietet.
Ferienwohnung 3 DG 96 m², 3 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, für 6 Person(en)

HINWEIS: Bitte berücksichtigen Sie, dass bei dieser Unterkunft zusätzliche Kosten vor Ort anfallen können. Bitte lesen Sie dazu die Hausregeln im Inserat. Falls Sie dazu Fragen haben, kontaktieren Sie uns gern.

Die Unterkunft
Direkt unterm Dach ist doch immer was Besonderes – die schrägen Decken mit den großen integrierten Dachfenstern und der freien Sicht in den Küstenhimmel, die gemütlichen Türen hinter denen sich kuschelige Zimmer mit rustikalen Holzböden verbergen. Aber auch hier Platz zum Treffen sowohl beim Essen, als auch zum Zurücklehnen für die ruhigen Momente. 6 Personen finden hier auf ca. 96qm gut Platz. Dafür stehen ein Schlafzimmer mit Doppelbett (160 x 200), ein Schlafzimmer mit zum Doppelbett zusammen gestellte Einzelbetten (90 x 200) sowie ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten (90 x 200) zur Verfügung, die auch zusammen gestellt werden können. Die gemütlichen Räume grenzen an den Galerieraum, der Essen und Wohnen ideal miteinander verbindet. Das Bad ist großzügig und gibt Raum um auch die feuchte Kleidung nach einem stürmischen Strandspaziergang gut lüften zu lassen. Ein mitgebrachtes Babyreisebett kann kostenlos aufgestellt werden.


Gute Atmosphäre, erholsames Wohngefühl, attraktive Räume - Das Haus bietet Unterkunft und Urlaubsfeeling in drei unterschiedlich gestalteten Ferienwohnungen. Unser Anspruch ist es Ihnen in einer der schönsten Regionen Deutschlands für ein paar Tage ein Zuhause zu geben, in dem Sie diese Zeit genießen und es Ihnen an Annehmlichkeiten nichts vermissen lässt.
Das Haus ist ein großes frei stehendes Gebäude in Klausdorf. In den Zeiten der Schmalspurbahn diente das große Haus als Unterkunft für die Eisenbahnangestellten.
Es verfügt über einen eigenen Keller und im weitläufigen Garten lässt es sich wunderbar sitzen, sonnenbaden, spielen und grillen. Zu jeder Ferienwohnung gehört eine separate Sitzecke im Garten und ein Abstellbereich in einem Nebengebäude, indem Sie Sitzmöglichkeiten und Grill vorfinden und Ihre Fahrräder oder Badeutensilien abstellen können. Internet-WLAN ist vorhanden.
Eine Waschmaschine und ein Trockner befinden sich im Hauswirtschaftsraum im Erdgeschoss.

Ein Kinderbett sowie ein Hochstuhl stehen kostenlos zur Verfügung.
Das komfortable und gemütliche Haus befindet sich gerade einmal 800 Meter vom Boddenstrand entfernt.
Dank seiner einzigartigen Lage im Landschaftsschutzgebiet der deutschen Boddenlandschaft gegenüber Rügen bietet diese Urlaubsregion ein abwechslungsreiches Erholungs- und Freizeit-Umfeld. Die unmittelbare Nachbarschaft zu der historischen Stadt Stralsund, die seit 2002 mit seiner historische Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde und vielen pittoresken Ortschaften eröffnen vielfältigen Kulturgenuss sei es Architektur, Landschaft, aber auch Theater, Musik und Malerei.
Genießen Sie Ihren Urlaub - mit Familie, zu Zweit, mit Freunden oder Verwandtschaft, aber in getrennten Wohnungen, zum ruhigen Studieren mit Arbeitszimmer, zu Workshops für die kleine Gruppe und Kreativteams mit jeweiligen Rückzugsbereichen.
Reichlich Wasser umgibt unsere Ferienwohnungen - 9 km von Stralsund entfernt - zentral gelegen in der Stralsunder Boddenlandschaft. Man kann von unserem Haus Deutschlands größte Insel (Rügen) in ca. 15 Autominuten erreichen. Auch das Ostseebad Zingst liegt nur ca. 25 Autominuten entfernt. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege ermöglichen es, die Naturschönheiten des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft" zu erleben. Zehntausende Kraniche rasten im Frühjahr und Herbst in der Region - ein unvergessliches Naturschauspiel.
Die nächsten Bademöglichkeiten befinden sich an der ortseigenen Boddenwiese (800m) sowie am Strand in Barhöft (2,5 km).
Nur einen Steinwurf von Klausdorf entfernt liegt der kleine Hafen von Barhöft. Der ehemalige Lotsenhafen wurde nach der Wende zur Marina ausgebaut. Im Sommer machen hier Wandersegler aus aller Welt fest. Auch Zoll und Boddenwacht haben hier einen Stützpunkt. Ein kleiner Sandstrand lädt zum Baden ein. Vom Aussichtsturm über dem Hafen reicht der Blick bis ins Herz des Nationalparks zwischen den Inseln Borg, Hiddensee, Rügen und dem Boddenufer des Festlandes. Und abends, wenn die Fischer ihren Fang anlanden, kann man frischen Ostseefisch direkt vom Kutter kaufen.
Wer es einmal tut, den lässt es nicht mehr los - Boddenangeln in den fischreichen Gewässern rund um Klausdorf ist ein Erlebnis ohnegleichen. Wo in Deutschland kann man sonst noch Seeadler, Heerscharen von Kranichen und Wildgänsen beobachten und - ganz nebenbei - noch kapitale Fische überlisten oder in den Monaten April und Oktober unzählige Heringe an Land ziehen.
Vom Erdmännchen bis zur Giraffe - Tiere in allen Größen und Breiten gibt es im Tierpark Stralsund. Vom Rauhwolligen Pommerschen Landschaf über das Ungarische Wollschwein bis zum Kaukasischen Zwergzebu-Rind stellen sich rund 1000 Tiere den neugierigen Blicken der Besucher. Leicht zu finden im Zentrum von Stralsund.
Das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ist das größte Naturkunde-Museum Norddeutschlands. Untergebracht ist es in einer frühgotischen Klosterkirche. Das allein ist schon sehenswert. Seine Dauer- und Wechselausstellungen stellen das Meer als Lebensraum für Flora und Fauna vor, aber ebenso als Wirtschaftsraum und Forschungsgegenstand des Menschen. Wer mag, erfährt zudem viel über die Fischereigeschichte der DDR. Ergänzt wurde es durch den Neubau des Ozeanums – eine der schönsten Aquarienlandschaften Europas.
Das Boddenküstenstädtchen Barth lockt Ausflügler nicht nur wegen seiner gigantischen Backsteinkathedrale. In der gemütlichen Altstadt laden Cafes und Plätze zum Verweilen ein. Die nagelneue Marina lässt Seglerherzen höher schlagen. Und dazu ist Barth idealer Ausgangspunkt für eine idyllische Schiffstour zum Darß.
Am besten erkundet man die Gegend mit dem Fahrrad.
Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt der Vorpommerschen Küstenregion sind einzigartig. Da gibt es viel zu sehen und noch mehr zu tun. Von "A" wie Angeln oder Ausflüge bis "Z" wie Zugvögel hat Klausdorf so ziemlich alles zu bieten, was Spaß macht.
Ferienwohnung 3 DG 96 m², 3 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, für 6 Person(en)

HINWEIS: Bitte berücksichtigen Sie, dass bei dieser Unterkunft zusätzliche Kosten vor Ort anfallen können. Bitte lesen Sie daz…

Schlafgelegenheiten

Schlafzimmer 1
1 Doppelbett (1,80 × 2 m)
Schlafzimmer 2
1 Doppelbett (1,80 × 2 m)
Schlafzimmer 3
2 Einzelbetten

Ausstattung

Kleiderbügel
Kabelfernsehen
Waschmaschine
Heizung
Rauchmelder
Hochstuhl
WLAN
Küche
TV
Nicht verfügbar: Kohlenmonoxidmelder

Wähle ein Check-in-Datum aus

Gib deine Reisedaten an, um den genauen Preis zu sehen
Check-in
Datum hinzufügen
Check-out
Datum hinzufügen

(Noch) keine Bewertungen

Dieser Gastgeber hat 88 Bewertungen für andere Unterkünfte. Andere Bewertungen anzeigen
Wir sind für dich da, um für einen reibungslosen Ablauf deiner Reise zu sorgen. Jede Buchung ist durch die Airbnb-Richtlinien für Rückerstattungen an Gäste gedeckt.

Lage

Klausdorf, Deutschland

Die Ferienwohnungen liegen in Klausdorf - 9 km von Stralsund entfernt – zentral gelegen in der Stralsunder Boddenlandschaft. Man kann von unserem Haus Deutschlands größte Insel (Rügen) in ca. 15 Autominuten erreichen. Auch das Ostseebad Zingst liegt nur ca. 25 Autominuten entfernt. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege ermöglichen es, die Naturschönheiten des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft" zu erleben. Zehntausende Kraniche rasten im Frühjahr und Herbst in der Region - ein unvergessliches Naturschauspiel.
Die nächsten Bademöglichkeiten befinden sich an der ortseigenen Boddenwiese (800m) sowie am Strand in Barhöft (3 km). Keine 2km entfernt von den Ferienwohnungen befindet sich ein Reiterhof.
Nur einen Steinwurf von Klausdorf entfernt liegt der kleine Hafen von Barhöft. Der ehemalige Lotsenhafen wurde nach der Wende zur Marina ausgebaut. Im Sommer machen hier Wandersegler aus aller Welt fest. Auch Zoll und Boddenwacht haben hier einen Stützpunkt. Ein kleiner Sandstrand lädt zum Baden ein. Vom Aussichtsturm über dem Hafen reicht der Blick bis ins Herz des Nationalparks zwischen den Inseln Borg, Hiddensee, Rügen und dem Boddenufer des Festlandes. Und abends, wenn die Fischer ihren Fang anlanden, kann man frischen Ostseefisch direkt vom Kutter kaufen.
Wer es einmal tut, den lässt es nicht mehr los - Boddenangeln in den fischreichen Gewässern rund um Klausdorf ist ein Erlebnis ohnegleichen. Wo in Deutschland kann man sonst noch Seeadler, Heerscharen von Kranichen und Wildgänsen beobachten und - ganz nebenbei - noch kapitale Fische überlisten oder in den Monaten April und Oktober mit vielen anderen Anglern vom Rügendamm aus unzählige Heringe an Land ziehen.
Vom Erdmännchen bis zur Giraffe - Tiere in allen Größen und Breiten gibt es im Tierpark Stralsund. Vom Rauhwolligen Pommerschen Landschaf über das Ungarische Wollschwein bis zum Kaukasischen Zwergzebu-Rind stellen sich rund 1000 Tiere den neugierigen Blicken der Besucher. Leicht zu finden im Zentrum von Stralsund.
Das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ist das größte Naturkunde-Museum Norddeutschlands. Untergebracht ist es in einer frühgotischen Klosterkirche. Das allein ist schon sehenswert. Seine Dauer- und Wechselausstellungen stellen das Meer als Lebensraum für Flora und Fauna vor, aber ebenso als Wirtschaftsraum und Forschungsgegenstand des Menschen. Wer mag, erfährt zudem viel über die Fischereigeschichte der DDR. Ergänzt wurde es durch den Neubau des Ozeanums – eine der schönsten Aquarienlandschaften Europas.
Das Boddenküstenstädtchen Barth lockt Ausflügler nicht nur wegen seiner gigantischen Backsteinkathedrale. In der gemütlichen Altstadt laden Cafes und Plätze zum Verweilen ein. Die nagelneue Marina lässt Seglerherzen höher schlagen. Und dazu ist Barth idealer Ausgangspunkt für eine idyllische Schiffstour zum Darß.
Am besten erkundet man die Gegend mit dem Fahrrad.
Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt der Vorpommerschen Küstenregion sind einzigartig. Da gibt es viel zu sehen und noch mehr zu tun. Von "A" wie Angeln oder Ausflüge bis "Z" wie Zugvögel hat Klausdorf so ziemlich alles zu bieten, was Spaß macht.
Die Ferienwohnungen liegen in Klausdorf - 9 km von Stralsund entfernt – zentral gelegen in der Stralsunder Boddenlandschaft. Man kann von unserem Haus Deutschlands größte Insel (Rügen) in ca. 15 Autominut…

Gastgeber: Susanne

Mitglied seit Oktober 2017
  • 88 Bewertungen
  • Verifiziert
Wir sind Conny, Susanne und Marco - das Team von North in Motion. Wir betreuen Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Zimmer in ganz Mecklenburg-Vorpommern.
  • Sprachen: English, Deutsch
  • Antwortrate: 99%
  • Antwortzeit: innerhalb einer Stunde
Um deine Zahlung zu schützen, solltest du niemals außerhalb der Airbnb-Website oder -App kommunizieren oder Geld überweisen.

Was du wissen solltest

Hausregeln
Check-in: 16:00 Uhr – 00:00 Uhr
Check-out: 10:00 Uhr
Rauchen verboten
Keine Haustiere
Keine Partys oder Veranstaltungen

Entdecke weitere Optionen in und um Klausdorf

Weitere Unterkünfte in Klausdorf: