Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen
    Die besten Ausstattungsmerkmale, die du jetzt anbieten kannst

    Die besten Ausstattungsmerkmale, die du jetzt anbieten kannst

    Von WLAN bis zu Reinigungsmitteln: Das ist Gästen besonders wichtig.
    Von Airbnb am 18. Juni 2020
    Lesezeit: 5 Min.
    Aktualisiert am 19. Juni 2020

    Das Wichtigste

    • Die beliebtesten Ausstattungsmerkmale sind momentan WLAN, Klimaanlage, Küche und Parkplatz.

    • Überlege dir, was verschiedene Arten von Reisenden ansprechen könnte (z. B. kinderfreundliches Mobiliar, ein Arbeitsplatz für Laptops oder Hausregeln, die Haustiere erlauben).

    • Aktualisiere dein Inserat, um alle Ausstattungsmerkmale hervorzuheben, die du hinzugefügt hast.

    Unsere Daten zu Buchungen zeigen, dass Reisen allmählich wieder zunehmen. Und in einer neuen Umfrage von Airbnb* haben uns Gäste erzählt, was sie von ihren zukünftigen Aufenthalten erwarten – einschließlich der Arten von Ausstattungsmerkmalen, die sie am meisten interessieren.

    Wir möchten einige dieser Erkenntnisse mit euch teilen und euch ein paar Anregungen geben, während ihr eure Unterkünfte wieder für Gäste vorbereitet.

    Was sich Gäste gerade am meisten wünschen

    Eine Unterkunft zum Wohlfühlen
    Die Hauptgründe für Reisen sind momentan weniger die Arbeit, Hochzeiten oder andere gesellschaftliche Veranstaltungen. Deshalb verbringen Gäste wahrscheinlich auch mehr Zeit in deiner Unterkunft als sonst und möchten sich dort wie zuhause fühlen.

    Wir hören von vielen Gästen, dass sie sich zurzeit insbesondere WLAN, eine Klimaanlage, eine eigene Küche und Parkplätze wünschen. Wenn du diese Ausstattungsmerkmale bereits anbietest, kannst du Folgendes tun, um sicherzustellen, dass sie so gastfreundlich wie möglich sind:

    • WLAN: Stelle sicher, dass es funktioniert und dass Gäste wissen, wie sie sich einwählen. Platziere am besten an einem gut sichtbaren Ort in deiner Unterkunft ein laminiertes, leicht zu reinigendes Schild mit hilfreichen Anweisungen.
    • Klimaanlage: Uns ist bewusst, dass Klimaanlagen in manchen Regionen nicht so verbreitet sind. Wenn du eine hast, dann lass deine Gäste wissen, wo sie die Bedienelemente oder die Fernbedienung finden und wie die Klimaanlage funktioniert – auch hier kann ein laminiertes Schild mit Hinweisen nützlich sein. Wenn deine Unterkunft keine Klimaanlage bietet, dann könntest du zumindest für die heißen Sommermonate ein tragbares Gerät oder einen Ventilator besorgen.
    • Küche: Gäste möchten während ihres Aufenthalts eventuell all ihre Mahlzeiten in der Unterkunft zubereiten. Achte also darauf, Geschirr, Töpfe und Pfannen sowie weitere wesentliche Kochutensilien bereitzustellen. Es ist eine gute Idee, diese Ausstattung auch in deiner Inseratsbeschreibung zu erwähnen.
    • Parken: Wenn du deinen Gästen einen separaten Parkplatz bietest, dann schicke ihnen auf jeden Fall vor ihrer Anreise genaue Anweisungen dazu. Und vergiss nicht, dieses Ausstattungsmerkmal in deinem Inserat anzugeben. Unabhängig davon, ob sich deine Unterkunft in der Innenstadt befindet (wo Parkplätze in der Regel knapp sind) oder ob du in einem ländlichen Gebiet oder am Stadtrand Gastgeber bist – Gäste interessiert oft besonders, ob sie dort entspannt einen Parkplatz finden können.

    Außenbereiche
    In den meisten Gegenden wird nach wie vor dazu geraten, die Empfehlungen für räumliche Distanzierung einzuhalten. Das ist vermutlich auch der Grund dafür, warum sehr viele Gäste Unterkünfte buchen, von denen aus sie Zeit an der frischen Luft verbringen können. Wenn es in der Umgebung deiner Unterkunft tolle Wanderwege und andere Aktivitäten im Freien gibt, informiere Gäste entweder in deinem Reiseführer oder im Gäste-Handbuch darüber.

    Eine andere Möglichkeit, damit sich deine Gäste draußen erholen können? Hole das meiste aus den Außenbereichen deiner Unterkunft heraus. Wenn es einen Garten oder Hinterhof gibt, dann bringe ihn ruhig etwas auf Vordermann. Sorge dafür, dass die Gartengestaltung gepflegt aussieht, und füge zum Beispiel die folgenden Annehmlichkeiten hinzu (oder erneuere sie):

    • Gartenmöbel
    • Grill
    • Picknickgeschirr
    • Spiele und andere Unterhaltungsmöglichkeiten für draußen

    Putzzeug
    Dass Gäste wieder häufiger Reisen buchen, bedeutet nicht, dass sie sich keine Sorgen mehr um ihre Gesundheit machen. Und ganz egal, wie sorgfältig du deine Unterkunft reinigst – viele Gäste werden es zu schätzen wissen, bestimmte häufig berührte Oberflächen oder Bereiche selbst desinfizieren zu können. Folgendes solltest du deinen Gästen idealerweise bereitstellen:

    • Einwegpapierhandtücher
    • Einweghandschuhe
    • Universalreiniger
    • Desinfektionstücher oder -spray
    • antibakterielles Handdesinfektionsmittel
    • zusätzliche Handseife

    Erfahre mehr über die Reinigungsmittel, die wir aktuell empfehlen.

    Welche Arten von Gästen momentan verreisen – und wie man ihre Erwartungen erfüllt

    Wir stellen momentan auch einige Trends in Bezug auf die unterschiedlichen Arten von Reisenden fest. Denke zuerst mal darüber nach, was deine Unterkunft ausmacht und für welche Arten von Gästen sie sich am besten eignet, und füge dann die entsprechende Ausstattung hinzu.

    Familien mit Kindern
    Zurzeit sind möglicherweise nur wenige deiner Gäste Alleinreisende. Die Mehrheit der von uns befragten Gäste gibt an, dass sie mit anderen verreisen würden. Viele sind auch mit ihrer Familie unterwegs. Du kannst Eltern mit kleinen Kindern helfen, sich in deiner Unterkunft besonders wohlzufühlen – und ihnen gleichzeitig auch das Packen erleichtern –, indem du ihnen die Dinge bereitstellst, die sie am meisten brauchen. Das sind zum Beispiel:

    • Baby-/Kinderbetten
    • Hochstühle
    • Schutzgitter
    • Geschirr für Kinder
    • Wickeltische
    • Babyfone
    • Steckdosensicherungen

    Du solltest auch sicherstellen, dass genug von deiner Grundausstattung vorhanden ist, damit es deinen Gästen an nichts davon mangelt. Dazu gehören die folgenden Dinge:

    • Seife
    • Shampoo
    • Toilettenpapier
    • Vorräte an Bettwäsche und Handtüchern

    Gäste mit Haustieren
    Momentan fahren besonders viele Gäste mit dem Auto zu ihren Reisezielen. Deshalb möchten einige von ihnen bestimmt auch gerne ihre vierbeinigen Familienmitglieder mitnehmen. Wir wissen, dass es für manche Gastgeber unpraktisch – oder schlichtweg unmöglich – ist, Gäste mit Haustieren willkommen zu heißen. Doch wenn es dir prinzipiell möglich ist, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um deine Hausregeln zu überdenken.

    Mach dir dabei bitte keine Sorgen: Das heißt nicht automatisch, dass Gäste ungefragt alle Haustiere mitbringen dürfen. Wenn du Haustiere nicht generell in deinen Hausregeln erlauben möchtest, kannst du auch einfach in deiner Inseratsbeschreibung erwähnen, dass Haustiere in manchen Fällen mitkommen dürfen. Bitte dann deine Gäste, sich in einer Privatnachricht an dich zu wenden, damit ihr gemeinsam die Einzelheiten besprechen könnt.

    Gäste, die im Homeoffice arbeiten
    Viele Menschen erledigen ihre Arbeit auch weiterhin von zuhause aus. Einige entscheiden sich dabei möglicherweise für die Option, von einer vorübergehenden Unterkunft aus zu arbeiten. Unterstütze sie darin, so produktiv wie möglich zu sein, indem du für die folgenden Annehmlichkeiten sorgst:

    • Schnelles WLAN: Gäste haben jetzt noch höhere Erwartungen an eine schnelle Internetverbindung, da viele von ihnen aus der Ferne arbeiten. Falls möglich, solltest du ein Upgrade auf eine höhere Geschwindigkeit in Erwägung ziehen.
    • Ein Arbeitsplatz für Laptops: Stelle deinen Gästen sowohl einen Schreibtisch oder Tisch in der Nähe einer Steckdose als auch einen bequemen Stuhl oder Bürosessel zur Verfügung (noch besser, wenn er ergonomisch ist!). Du möchtest dich so richtig ins Zeug legen? Dann füge noch einen Behälter mit brandneuen Stiften, einen Locher und einen Stapel Notiz- oder Klebezettel hinzu. Wenn deine Unterkunft außerdem einen Drucker oder ein Kopiergerät bietet, solltest du diese unbedingt bereits in deiner Inseratsbeschreibung erwähnen.
    • Kaffeemaschine und Teekocher: Gäste mit einem vollen Arbeitstag wissen es definitiv zu schätzen, wenn sie sich zwischendurch Tee oder Kaffee zubereiten und so ein bisschen Kraft tanken können.

    Vergiss nicht, dein Inserat zu aktualisieren

    Wenn du nur ein paar dieser Annehmlichkeiten hinzufügst, kann das wesentlich dazu beitragen, dass sich Gäste in deiner Unterkunft noch wohler fühlen – und das kann wiederum zu noch besseren Bewertungen führen. Denk daran, all die Verbesserungen und Änderungen, die du an deiner Unterkunft vorgenommen hast, auch entsprechend hervorzuheben. Bringe dein Inserat also unbedingt auf den aktuellen Stand und aktualisiere deine Ausstattung, Beschreibung und Fotos.

    * Die Umfrage wurde im Mai 2020 vom Airbnb-Research-Team durchgeführt und umfasste 2.660 Gäste auf Airbnb in den USA, im Vereinigten Königreich, in Kanada und in Australien.

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Das Wichtigste

    • Die beliebtesten Ausstattungsmerkmale sind momentan WLAN, Klimaanlage, Küche und Parkplatz.

    • Überlege dir, was verschiedene Arten von Reisenden ansprechen könnte (z. B. kinderfreundliches Mobiliar, ein Arbeitsplatz für Laptops oder Hausregeln, die Haustiere erlauben).

    • Aktualisiere dein Inserat, um alle Ausstattungsmerkmale hervorzuheben, die du hinzugefügt hast.

    Airbnb
    18. Juni 2020
    War das hilfreich?