Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Antworten auf Fragen von Gastgeber:innen: das Sommer-Update von Airbnb

    Eure Inseratstitel kommen wieder zurück und es gibt weitere nützliche Neuerungen.
    Von Airbnb am 10. Juni 2022
    Lesezeit: 4 Min.
    Aktualisiert am 18. Juni 2022

    Das Wichtigste

    • Es gibt neue Richtlinien für das Erstellen von Inseratstiteln.

    • Der Titel deines Inserats wird ab dem 30. Juni wieder angezeigt.

    Am 11. Mai haben wir das Airbnb 2022: Sommer-Update vorgestellt. Teil davon war auch eine neue Art, in Kategorien auf Airbnb zu suchen. Seitdem haben wir Feedback von Tausenden von Gastgeber:innen eingeholt – über unser Community Center, die Gastgeber:innen-Clubs, per E-Mail und in Workshops mit dem Gastgeber:innen-Beirat und anderen Community-Leader:innen. Wir danken euch für all eure wertvollen Kommentare und Anregungen. Heute möchten wir euch die Maßnahmen vorstellen, die wir als Reaktion auf die drei wichtigsten Anliegen ergreifen werden.

    Dass ich meinem Inserat selbst einen Titel geben konnte, war eine Möglichkeit, meine Unterkunft von der Masse abzuheben. Werdet ihr die Inseratstitel wieder zu den Suchergebnissen hinzufügen?

    Ja, wir werden die von den Gastgeber:innen erstellten Inseratstitel wieder hinzufügen. Wir möchten euch hier erklären, warum wir die Titel entfernt hatten, und euch über den Ablauf und den Zeitplan für ihre Wiedereinführung informieren.

    Wir haben die individuellen Titel entfernt, um für etwas mehr Einheitlichkeit bei den Beschreibungen auf Airbnb zu sorgen und es Gästen damit leichter zu machen, Inserate aufzurufen und Unterkünfte zu vergleichen. In einigen Fällen waren die Titel mehrere Zeilen lang oder enthielten Emojis, die nicht unbedingt relevant waren. Diese Ungereimtheiten hatten die Suche erschwert und mitunter für weniger Zufriedenheit bei Gästen gesorgt.

    Außerdem hatten wir die Fotos der Unterkünfte vergrößert, da diese Bilder oft der erste Eindruck sind, den Gäste von einer Unterkunft erhalten. Das führte aber auch dazu, dass wir in den Suchergebnissen weniger Platz für die Angaben unter den Fotos hatten.

    Update: Ihr habt uns eine Menge Feedback zu den Änderungen gegeben. Viele von euch haben sich gewünscht, wieder eigene Inseratstitel erstellen zu können. Wir können nachvollziehen, warum euch dieses Thema am Herzen liegt: Der Titel eines Inserats ist eines der ersten Dinge, die Gästen in den Suchergebnissen auffallen – er ist also eine gute Gelegenheit, das Einzigartige an eurer Unterkunft hervorzuheben.

    Heute, am 17. Juni, haben wir neue Richtlinien für das Erstellen von Inseratstiteln veröffentlicht. Wir empfehlen dir, die Länge deines Titels auf 32 Zeichen zu beschränken, Groß- und Kleinschreibung zu verwenden sowie Emojis oder Symbole zu vermeiden. Das Wichtigste ist, dass du beschreibst, was das Besondere an deiner Unterkunft ist.

    Neue Richtlinien lesen

    Inseratstitel werden ab dem 30. Juni wieder in den Suchergebnissen auf Airbnb angezeigt.

    Ich mache mir Sorgen, dass mein Inserat nicht ganz leicht zu finden ist. Haben andere auch diesen Eindruck?

    Wie häufig Inserate gebucht werden, kann von verschiedenen Faktoren abhängen – unter anderem von der Saison und der wirtschaftlichen Lage. Wir möchten kurz erklären, wie Gäste dein Inserat finden können und was wir tun, um den Buchungsvorgang für Gäste weiter zu verbessern.

    Es gibt zwar viele Gäste, die in den Kategorien auf Airbnb stöbern, um sich inspirieren zu lassen und dann zu buchen. Die meisten buchen aber weiterhin, indem sie ein bestimmtes Reiseziel und ihre Reisedaten in die Suchmaske eingeben. Wenn Gäste einen Ort eingeben, nutzen sie – genau wie bisher – in der Regel die Registerkarte „Alle Unterkünfte“, um alle verfügbaren Unterkünfte an einem bestimmten Ort zu sehen und ein passendes Inserat zu buchen. Wir suchen derzeit nach Möglichkeiten, die Registerkarte „Alle Unterkünfte“ bei der Suche nach einer Unterkunft besser hervorzuheben.

    Außerdem überlegen wir, wie wir den Buchungsvorgang verbessern können, z. B. durch die Anzeige von Kategorien, weitere Verbesserungen bei der Suche auf der Karte und eine deutlichere Anzeige der Anzahl eurer Bewertungen. Wir arbeiten weiter mit Ansprechpersonen für Gastgeber:innen zusammen und melden uns im Juli mit weiteren Informationen.

    Ich mag die Kategorien auf Airbnb, aber wie kann ich überprüfen, welcher Kategorie mein Inserat zugeordnet wurde? Und was ist, wenn ich es in einer zusätzlichen Kategorie haben möchte?

    Kategorien auf Airbnb sind Kollektionen von Unterkünften, die auf der Grundlage ihres einzigartigen Stils, ihrer Lage oder der Nähe zu einem bestimmten Ort oder einer Aktivität zusammengestellt wurden. Die Kategorien bieten eine neue Möglichkeit, die Vielfalt der Unterkünfte auf Airbnb zu präsentieren und Gästen dabei zu helfen, Unterkünfte zu entdecken, die sie sonst niemals gefunden hätten.

    Unser Grundgedanke bei den Kategorien war, dass es letztendlich für jede Unterkunft die passende Kategorie geben wird. Wir freuen uns, dass die neuen Kategorien bei euch so gut ankommen. Das zeigen eure vielen Ideen für zusätzliche Kategorien – von nachhaltigen Unterkünften und familienfreundlichen Angeboten bis hin zu Wohnungen in der Innenstadt und Unterkünften fürs Homeoffice.

    Wir arbeiten mit der Gastgeber:innen-Community zusammen, um einen kreativen Prozess für neue Kategorien zu entwickeln. Außerdem suchen wir derzeit nach Möglichkeiten, wie ihr überprüfen könnt, in welche Kategorie eure Unterkünfte am besten passen. Mehr dazu werden wir euch in den nächsten Monaten mitteilen.

    In der Zwischenzeit gibt es ein paar Dinge, die ihr tun könnt, damit eure Unterkünfte für die Aufnahme in die neuen Kategorien berücksichtigt werden. Sorgt dafür, dass alle Angaben in euren Inseraten aktuell, vollständig und zutreffend sind. Fügt unbedingt auch ansprechende Fotos zu eurem Inserat hinzu, da die Qualität der Fotos eines der wichtigsten Kriterien in den Kategorien ist.

    Wie immer würden wir uns über euer Feedback freuen und laden euch ein, über eure lokalen Gastgeber:innen-Clubs an einem Workshop für Gastgeber:innen teilzunehmen.

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Das Wichtigste

    • Es gibt neue Richtlinien für das Erstellen von Inseratstiteln.

    • Der Titel deines Inserats wird ab dem 30. Juni wieder angezeigt.

    Airbnb
    10. Juni 2022
    War das hilfreich?