Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Alles, was du über AirCover für Gastgeber:innen wissen musst

    Der Rundum-Schutz. Immer inklusive, immer kostenlos. Nur auf Airbnb.
    Von Airbnb am 11. Mai 2022
    Video: 5 Min.
    Aktualisiert am 7. Juni 2022

    Das Wichtigste

    • AirCover für Gastgeber:innen umfasst einen Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden und eine Haftpflichtversicherung für Gastgeber:innen in Höhe von jeweils bis zu einer Million US-Dollar.

    • Der Schutz bei Sachschäden gilt jetzt auch für entgangene Buchungseinkünfte, Schäden durch Haustiere, Tiefenreinigungen sowie vieles mehr.

    Gastgeber:innen machen Airbnb zu dem, was es ist. Deshalb liegt uns viel daran, ihnen aufmerksam zuzuhören. Das Feedback aus der Community hat auch dazu beigetragen, AirCover für Gastgeber:innen zu entwickeln.

    Wir haben erfahren, dass sich Gastgeber:innen mehr Schutz sowie einen schnellen, einfachen Ablauf bei Anträgen auf Entschädigung wünschen. Was geschieht beispielsweise, wenn ein Gast in deiner Unterkunft raucht und eine spezielle Reinigung notwendig ist? Oder wenn der Hund eines Gastes dein Sofa anknabbert? 

    Mit AirCover für Gastgeber:innen kannst du Gäste mit einem guten Gefühl empfangen. Zusätzlich zu einer Haftpflichtversicherung in Höhe von bis zu einer Million US-Dollar erweitern wir im Rahmen von AirCover für Gastgeber:innen auch den bisherigen Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden in Höhe von bis zu einer Million US-Dollar: So deckt dieser ab sofort auch Tiefenreinigungen, Schäden durch Haustiere und mehr ab.

    Schutz bei Sachschäden bis zu 1 Mio. USD

    Wenn deine Unterkunft oder dein Eigentum während eines auf Airbnb gebuchten Aufenthalts jemals von einem Gast beschädigt wird, bietet dir AirCover für Gastgeber:innen einen Schutz bei Sachschäden in Höhe von bis zu einer Million US-Dollar. Bisher hatten wir dir bereits eine Entschädigung angeboten, wenn ein Gast beispielsweise ein Glas Rotwein verschüttet und so deinen Teppich ruiniert hat. Jetzt bist du sogar dann geschützt, wenn die Katze eines Gastes deine Vorhänge zerfetzt.

    Der erweiterte Schutz bietet Folgendes:

    • Schutz bei Schäden durch Haustiere: Keine Sorge – Beschädigungen durch vierbeinige Gäste sind ab sofort abgedeckt.
    • Schutz bei Tiefenreinigungen: Wir entschädigen dich für unerwartete Reinigungskosten, also z. B. für die Beseitigung von Zigarettengeruch, wenn ein Gast in deiner Unterkunft raucht.
    • Schutz bei entgangenen Buchungseinkünften: Im Rahmen von AirCover für Gastgeber:innen erstatten wir dir entgangene Zusatzeinkünfte, wenn du bestätigte Buchungen auf Airbnb aufgrund von Schäden, die Gäste verursacht haben, stornierst.
    • 14 Tage Zeit für die Meldung: Wenn Gäste Schäden verursachen, hast du nach dem Check-out 14 Tage Zeit, eine Entschädigung zu beantragen – dabei spielt es keine Rolle, ob bereits neue Gäste eingecheckt haben.
    • Schnelle Entschädigungszahlungen: Wir entschädigen dich zügig für von Gästen verursachte Schäden – in der Regel innerhalb von zwei Wochen.
    • Schnellerer Service für Superhosts: Superhosts profitieren ab sofort von einem bevorzugten Service und noch schnelleren Entschädigungszahlungen.

    Wenn du eine Entschädigung anfordern möchtest, kannst du einfach einen entsprechenden Antrag im Rahmen des Programms „AirCover für Gastgeber:innen“ in unserem Mediations-Center stellen. Sobald du einen Antrag gestellt hast, informieren wir deinen Gast darüber, was beschädigt ist oder fehlt. Dein Gast hat dann 24 Stunden Zeit, den geforderten Betrag zu zahlen. Wenn dein Gast nicht den vollen Betrag zahlen möchte oder nicht antwortet, kannst du den Airbnb-Support einschalten.

    Mehr über den Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden erfahren

    Haftpflichtversicherung für Gastgeber:innen in Höhe von 1 Mio. US-Dollar

    Die Haftpflichtversicherung schützt Gastgeber:innen in den seltenen Fällen, in denen Gäste während eines Aufenthalts in deiner Unterkunft verletzt werden oder ihr Eigentum beschädigt oder gestohlen wird. Auch Personen, die dir beim Gastgeben helfen – beispielsweise Co-Gastgeber:innen und Reinigungskräfte –, sind durch sie geschützt, damit du mit einem guten Gefühl gastgeben kannst.

    Die Haftpflichtversicherung für Gastgeber:innen schützt dich, wenn sich herausstellt, dass du rechtlich für einen der folgenden Vorfälle verantwortlich bist:

    • Körperverletzung eines Gastes (oder anderer Personen)
    • Beschädigung oder Diebstahl von Eigentum eines Gastes (oder anderer Personen)
    • Schäden, die von einem Gast (oder einer anderen Person) in gemeinsam genutzten Bereichen verursacht wurden, z. B. im Foyer eines Gebäudes und in umliegenden Gebäuden

    Wenn du eine Forderung einreichen möchtest, fülle einfach unser Schadenformular für die Haftpflichtversicherung aus. Die Informationen werden an unser vertrauenswürdiges externes Versicherungsunternehmen weitergeleitet, das deine Forderung einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin zuweisen wird. Der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin wird deine Forderung dann gemäß den Bedingungen der Versicherungspolice bearbeiten.

    Wenn du Gastgeber:in einer Entdeckung bist, dann bist du durch unsere Haftpflichtversicherung für Entdeckungen geschützt.

    Mehr über die Haftpflichtversicherung für Gastgeber:innen erfahren

    AirCover für Gastgeber:innen wurde auf der Grundlage des Feedbacks aus der Community entwickelt. Wir möchten deinen Anliegen auch weiterhin Aufmerksamkeit schenken und würden uns deshalb freuen, wenn du uns wissen lässt, was du denkst.

    Der Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden, die Haftpflichtversicherung für Gastgeber:innen und die Haftpflichtversicherung für Entdeckungen gelten nicht für Gastgeber:innen, die Aufenthalte über Airbnb Travel, LCC, anbieten, oder für Gastgeber:innen in Festlandchina oder Japan. Dort gelten das Programm zum Schutz von Gastgeber:innen in China, das Versicherungsprogramm für Gastgeber:innen in Japan und der Versicherungsschutz für Entdeckungen in Japan. Der Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden steht in keinem Zusammenhang mit der Haftpflichtversicherung für Gastgeber:innen.

    Bitte beachte, dass alle Deckungsgrenzen in US-Dollar angegeben sind und dass weitere Bedingungen und Ausschlüsse gelten.

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Das Wichtigste

    • AirCover für Gastgeber:innen umfasst einen Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden und eine Haftpflichtversicherung für Gastgeber:innen in Höhe von jeweils bis zu einer Million US-Dollar.

    • Der Schutz bei Sachschäden gilt jetzt auch für entgangene Buchungseinkünfte, Schäden durch Haustiere, Tiefenreinigungen sowie vieles mehr.

    Airbnb
    11. Mai 2022
    War das hilfreich?