Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Früher Zugang für Superhosts: benutzerdefinierte Airbnb-Webadressen

    Ein kurzer, einprägsamer Link kann dir dabei helfen, dein Inserat zu bewerben.
    Von Airbnb am 8. Apr. 2019
    Lesezeit: 2 Min.
    Aktualisiert am 5. März 2020

    Superhosts verdienen Webadressen, die so einzigartig sind wie ihre Unterkünfte und ihre Gastfreundschaft. Und bald werden alle Superhosts die Möglichkeit haben, eine benutzerdefinierte Webadresse zu erstellen – einen exklusiven, einprägsamen Link, der Gästen dabei hilft, ihre Inserate zu finden, und mit denen sie ihre Unterkünfte leichter kennzeichnen und vermarkten können. Ganz recht: keine langen Webadressen mehr, die Zufallszahlen und Symbole enthalten (es sei denn, du möchtest das).

    In den kommenden Monaten werden wir benutzerdefinierte Links für Superhosts einführen. Superhosts erhalten eine E-Mail oder eine Dashboard-Benachrichtigung mit einem Link zum Erstellen ihrer personalisierten Webadresse.

    Sehen wir uns an, wie du einen auffälligen Link erstellen kannst. So wird das neue Format zunächst aussehen:

    Einige Beispiele für Webadressen:

    • /ferienwohnung-in-den-franzoesischen-alpen
    • /auszeit-in-babu
    • /helens-unterkunft
    • /privates-zimmer-im-zentrum-von-barcelona

    Was du dir dafür überlegen solltest:

    • Was macht deine Unterkunft besonders?
    • Befindet sich deine Unterkunft an einem einzigartigen Ort?
    • Was macht deine Gegend oder Stadt einzigartig?

    Tipps, wie du einen einfach zu lesenden Link erstellst:

    • : Verwende Kleinbuchstaben
    • Wenn du möchtest, verwende Bindestriche, aber keine anderen Symbole oder Satzzeichen
    • Fasse dich kurz: Der Link darf maximal 100 Zeichen lang sein
    • Gib keine privaten Informationen an: Kontaktdaten wie Nachnamen, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern sollten nicht Bestandteil des Links sein

    Andere Punkte, die du beachten solltest:

    • Vermeide das Wort „Airbnb“ und alle Marken oder Markennamen, es sei denn, du bist der Eigentümer oder befugt, sie zu verwenden
    • Vermeide irreführende Informationen wie „verifiziert“ und „offiziell“ und gib dich nicht als andere Personen, Unternehmen oder Inserate aus
    • In unseren Richtlinien findest du weitere Details dazu, was erlaubt ist

    Diese Funktion wurde entwickelt, damit Superhosts einprägsame Webadressen erstellen, sie auf Visitenkarten und in E-Mail-Signaturen verwenden sowie in sozialen Netzwerken bewerben können. In den kommenden Monaten erhalten alle Superhosts Zugriff auf diese Funktion. Danke, dass du Gastfreundschaft bietest, die so einzigartig ist wie deine zukünftige Webadresse.

    Superhosts haben Anspruch auf eine benutzerdefinierte URL pro Inserat. Wenn du irgendwann kein Superhost mehr bist, kannst du deine benutzerdefinierte Webadresse behalten. Wenn dein Inserat deaktiviert wird, steht die benutzerdefinierte URL dann für ein anderes Inserat zur Verfügung.

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Airbnb
    8. Apr. 2019
    War das hilfreich?