Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Antworten von Airbnb: Informationen zu Gästen und Verhalten von Gästen melden

    Folgendes kannst du über deine Gäste erfahren, bevor sie bei dir übernachten, plus weitere Updates.
    Von Airbnb am 28. März 2018
    Lesezeit: 2 Min.
    Aktualisiert am 5. März 2020
    Ihr wolltet wissen, ob Airbnb zusätzliche Informationen über Gäste wie Bewertungen, vollständige Namen usw. bereitstellen kann.

    Können wir schlechte Gäste hervorheben und diese Informationen für andere Gastgeber sichtbar machen?

    Mehr Informationen über Gäste
    Wir überprüfen genau, welche zusätzlichen Informationen wir weitergeben können, um für zusätzliches Vertrauen zu sorgen, wenn du Gäste bei dir aufnimmst. Bevor du eine Buchung bestätigst, siehst du derzeit die vorherigen Bewertungen und Profilinformationen eines potenziellen Gastes (einschließlich Heimatstadt, Bildungshintergrund, Hobbys und gesprochene Sprachen). Um die Privatsphäre von Gastgebern und Gästen zu schützen, geben wir Nachnamen jedoch erst nach Bestätigung einer Buchung weiter. Wenn du dich nicht wohl dabei fühlst, eine Buchung auf Basis dieser Informationen anzunehmen, kannst du Gästen zusätzliche Fragen schicken. Wir geben die Adressen von Gästen nicht weiter, da diese Informationen nicht relevant oder für eine Buchung nicht erforderlich sind.

    Jeder Gast ist verpflichtet, Airbnb vor der Buchung seinen vollständigen Namen, sein Geburtsdatum, seine Telefonnummer, seine E-Mail-Adresse und seine Zahlungsinformationen mitzuteilen. Als Gastgeber kannst du außerdem von Gästen verlangen, dass sie vor der Buchung deiner Unterkunft einen behördlichen Ausweis vorlegen. Das ist allerdings nur ein Aspekt unserer fortwährenden Bemühungen, Vertrauen in der Gemeinschaft zu fördern.

    Fehlverhalten von Gästen melden
    In den kommenden Monaten erhältst du weitere Möglichkeiten, wie du ein eventuelles Fehlverhalten von Gästen melden kannst, auf das wir möglicherweise eingehen müssen. Du kannst dich also auf weitere Verbesserungen freuen. Beachte jedoch bitte, dass Gastgeber-Bewertungen für Gäste auch in Zukunft das wichtigste Tool in unserer Community bleiben.

    Mehr als je zuvor nutzen wir deine Bewertungen, um hervorzuheben, wenn sich deine Gäste besonders vorbildlich oder vielleicht auch weniger vorbildlich verhalten haben. Wir arbeiten an einem Superguest-Programm, das dir dabei helfen wird, erfahrene Reisende mit hervorragenden Bewertungen zu erkennen. Und in den seltenen Fällen, in denen es nicht gut läuft, helfen uns deine Bewertungen, Gäste mit schlechtem Verhalten zu identifizieren, spezifischere und strengere Warnungen auszusprechen und diejenigen Gäste zu sperren, die ihr Verhalten nicht verbessern.

    Wir versichern dir, dass Airbnb nachhakt, wenn Gäste negative Bewertungen von Gastgebern erhalten. Wir weisen Gäste auf inakzeptables Verhalten hin. In manchen Fällen erlauben wir ihnen sogar erst gar nicht, eine Buchung vorzunehmen. Wir nehmen deine und die Sicherheit deiner Gäste sehr ernst, weshalb wir auch jedes Mitglied unserer Community dazu verpflichten, unsere Community-Standards einzuhalten. Deine Bewertungen für Gäste sind wichtig, um das Vertrauen in unserer Community zu fördern. Deshalb sehen wir es auch als unsere Pflicht an, in deinem Namen Maßnahmen zu ergreifen, um ein qualitativ hochwertiges Erlebnis zu gewährleisten, wenn du Gäste bei dir aufnimmst.

    Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen können sich seit der Veröffentlichung geändert haben.

    Airbnb
    28. März 2018
    War das hilfreich?