Zu Inhalten springen
„Open Homes“ · Katastrophenhilfe
Nimm Menschen auf, die eine Notunterkunft brauchen
Biete Menschen, die ein Dach über dem Kopf brauchen, vorübergehend kostenlose Unterkunft an.
„Open Homes“ · Katastrophenhilfe
Nimm Menschen auf, die eine Notunterkunft brauchen
Biete Menschen, die ein Dach über dem Kopf brauchen, vorübergehend kostenlose Unterkunft an.
Wenn es zu Katastrophen kommt, brauchen viele Menschen temporäre Unterkünfte. Seien es Menschen aus der Region, die aus ihren Häusern evakuiert werden, oder Katastrophenhelfer, die in ein betroffenes Gebiet geflogen werden – ein Dach über dem Kopf verschafft ihnen den nötigen Freiraum, um einen klaren Kopf zu bekommen.
Von der Erstreaktion bis zum Neuanfang – Gastgeber leisten einen wichtigen Beitrag, wenn sie Betroffenen ihren freien Wohnraum zur Verfügung stellen. In der ganzen Welt öffnen Gastgeber seit 2012 im Katastrophenfall ihr Zuhause.

Deine Unterkunft kann jemandem während einer schweren Zeit ein Stück Sicherheit bieten.

Deine Unterkunft kann jemandem während einer schweren Zeit ein Stück Sicherheit bieten.

Wenn es zu Katastrophen kommt, brauchen viele Menschen temporäre Unterkünfte. Seien es Menschen aus der Region, die aus ihren Häusern evakuiert werden, oder Katastrophenhelfer, die in ein betroffenes Gebiet geflogen werden – ein Dach über dem Kopf verschafft ihnen den nötigen Freiraum, um einen klaren Kopf zu bekommen.
Von der Erstreaktion bis zum Neuanfang – Gastgeber leisten einen wichtigen Beitrag, wenn sie Betroffenen ihren freien Wohnraum zur Verfügung stellen. In der ganzen Welt öffnen Gastgeber seit 2012 im Katastrophenfall ihr Zuhause.

So funktioniert es

Marie
Paris, Frankreich
Ich bin in Paris geboren und aufgewachsen. Ich bin begeistert davon, meinen freien Wohnraum zu öffnen und eine sichere und komfortable Umgebung zu bieten.
1
Ein Profil erstellen
Um dein Profil zu erstellen, wirst du um Angaben wie deinen vollständigen Namen, ein Profilbild und deine E-Mail-Adresse gebeten. Du kannst auch angeben, was dich dazu inspiriert hat, Gastgeber zu werden.
Marie
Paris, Frankreich
Ich bin in Paris geboren und aufgewachsen. Ich bin begeistert davon, meinen freien Wohnraum zu öffnen und eine sichere und komfortable Umgebung zu bieten.
1
Ein Profil erstellen
Um dein Profil zu erstellen, wirst du um Angaben wie deinen vollständigen Namen, ein Profilbild und deine E-Mail-Adresse gebeten. Du kannst auch angeben, was dich dazu inspiriert hat, Gastgeber zu werden.
2
Ein Inserat erstellen
Erzähl uns wo deine Unterkunft sich befindet, wie viele Leute dort wohnen können und wann sie verfügbar ist. Wenn du bereits Gastgeber bist, kannst du ein bestehendes Inserat auswählen.
Gesamte Unterkunft
Ein Zuhause als Hilfe
3 Gäste
Studio
2 Betten
1 Badezimmer
Gesamte Unterkunft
Ein Zuhause als Hilfe
3 Gäste
Studio
2 Betten
1 Badezimmer
2
Ein Inserat erstellen
Erzähl uns wo deine Unterkunft sich befindet, wie viele Leute dort wohnen können und wann sie verfügbar ist. Wenn du bereits Gastgeber bist, kannst du ein bestehendes Inserat auswählen.
Hallo, Marie,
Die Organisation, für die ich arbeite, unterstützt diejenigen, die ihr Zuhause wegen einer Katastrophe verloren haben und nun versuchen, sich ein neues Leben aufzubauen.
3
Auf Anfragen antworten
Gäste schreiben dir eine Nachricht, wenn sie denken, dass deine Unterkunft gut passen könnte. Es kann auch sein, dass du von einer gemeinnützigen Organisation kontaktiert wirst, die Buchungen im Namen ihrer Kunden oder Katstrophenhelfern, von denen viele ehrenamtlich arbeiten, vornimmt. Um eine Buchung zu erstellen, müssen Gäste bestätigen, dass sie obdachlos wurden. Bevor die Sache offiziell wird, kannst du Fragen stellen, logistische Dinge klären und Erwartungen bezüglich des Aufenthalts formulieren.
Hallo, Marie,
Die Organisation, für die ich arbeite, unterstützt diejenigen, die ihr Zuhause wegen einer Katastrophe verloren haben und nun versuchen, sich ein neues Leben aufzubauen.
3
Auf Anfragen antworten
Gäste schreiben dir eine Nachricht, wenn sie denken, dass deine Unterkunft gut passen könnte. Es kann auch sein, dass du von einer gemeinnützigen Organisation kontaktiert wirst, die Buchungen im Namen ihrer Kunden oder Katstrophenhelfern, von denen viele ehrenamtlich arbeiten, vornimmt. Um eine Buchung zu erstellen, müssen Gäste bestätigen, dass sie obdachlos wurden. Bevor die Sache offiziell wird, kannst du Fragen stellen, logistische Dinge klären und Erwartungen bezüglich des Aufenthalts formulieren.
4
Mach dich bereit, Gäste aufzunehmen
Open Homes bietet Links zu Ressourcen und Antworten auf häufig gestellte Fragen. Unser Team ist für dich da, wenn du Fragen hast, während du dich auf den Aufenthalt deines Gastes vorbereitest. Du kannst auch mit der gemeinnützigen Organisation oder dem Gast kommunizieren, wenn du Fragen zum bevorstehenden Aufenthalt hast.
4
Mach dich bereit, Gäste aufzunehmen
Open Homes bietet Links zu Ressourcen und Antworten auf häufig gestellte Fragen. Unser Team ist für dich da, wenn du Fragen hast, während du dich auf den Aufenthalt deines Gastes vorbereitest. Du kannst auch mit der gemeinnützigen Organisation oder dem Gast kommunizieren, wenn du Fragen zum bevorstehenden Aufenthalt hast.

Diesen Menschen würdest du helfen

DIREKT BETROFFENE MENSCHEN
Als Gastgeber hörst du von Personen, die von einem einschneidenden Ereignis betroffen sind. Das können Menschen sein, die aus ihren Häuser evakuiert werden, oder Angehörige von Patienten, die sich in medizinische Behandlung begeben müssen.
DIREKT BETROFFENE MENSCHEN
Als Gastgeber hörst du von Personen, die von einem einschneidenden Ereignis betroffen sind. Das können Menschen sein, die aus ihren Häuser evakuiert werden, oder Angehörige von Patienten, die sich in medizinische Behandlung begeben müssen.
KATASTROPHENHELFER
Wir arbeiten mit Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um Katastrophenhelfern vorübergehende Unterkünfte zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören Ersthelfer, Freiwillige und Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen.
KATASTROPHENHELFER
Wir arbeiten mit Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um Katastrophenhelfern vorübergehende Unterkünfte zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören Ersthelfer, Freiwillige und Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen.

Was du zum Gastgeben brauchst

Deine Aufgabe ist es, den Gästen eine einladende Unterkunft zu bieten und ihnen zu helfen, wenn sie Fragen haben.
  • Ein freies Zimmer oder eine Wohnung
  • Ein bequemes Bett
  • Grundausstattung und Pflegeprodukte
  • Verfügbarkeit für mindestens 2 aufeinanderfolgende Tage

Was du zum Gastgeben brauchst

Deine Aufgabe ist es, den Gästen eine einladende Unterkunft zu bieten und ihnen zu helfen, wenn sie Fragen haben.
  • Ein freies Zimmer oder eine Wohnung
  • Ein bequemes Bett
  • Grundausstattung und Pflegeprodukte
  • Verfügbarkeit für mindestens 2 aufeinanderfolgende Tage

So unterstützen wir dich

Wir wissen, dass sich das wie eine große Verpflichtung anfühlen kann. Deshalb bemühen wir uns sehr, dir vor und während eines Aufenthalts Informationen und Schutz zu bieten.
Telefonischer Support und Informationen täglich rund um die Uhr
Du bist dabei nicht allein. Neben unserem täglich rund um die Uhr verfügbaren telefonischen Kundenservice unterstützt dich ein Team, das auf Fragen rund um Buchungen für „Open Homes“ spezialisiert ist.
Erstattungen bei Sachschäden
Auch wenn unbeabsichtigte Beschädigungen selten sind, verstehen wir es, wenn du Schutz benötigst. Die Gastgeber-Garantie ersetzt jedem Gastgeber Sachschäden in Höhe von bis zu einer Million US-Dollar.

Antworten auf deine Fragen

Was ist „Open Homes“?

Mit „Open Homes“ erhalten Menschen in Not eine kostenlose Unterkunft. Die Idee für „Open Homes“ entstand 2012 durch Gastgeber auf Airbnb. Nachdem Hurrikan Sandy New York verwüstet hatte, beschlossen Gastgeber, evakuierten Nachbarn ihre Unterkünfte kostenlos anzubieten. Diese großzügigen Gesten waren die Inspiration dafür, „Open Homes“ zu einem offiziellen Programm von Airbnb zu machen.

Seitdem wurde es erweitert und bietet nun Unterstützung für Evakuierte, Hilfskräfte, medizinische Patienten, Flüchtlinge und Asylwerber. Wir arbeiten mit vertrauenswürdigen gemeinnützigen Organisationen wie Mercy Corps, dem International Rescue Committee und der Bone Marrow & Cancer Foundation zusammen. So möchten wir das Programm weiterentwickeln und Menschen in Notlagen, die von diesen Organisationen betreut werden, zu einer kostenlosen Unterkunft verhelfen.

Aufenthalte über „Open Homes“ sind für die Gäste immer kostenlos. Einige Gastgeber entscheiden sich, Gäste im Rahmen von „Open Homes“ kostenlos bei sich unterzubringen, indem sie sich bei der „Open Homes“-Community registrieren. Falls du dich nicht dafür registrieren möchtest, Gäste über „Open Homes“ kostenlos bei dir aufzunehmen, erhältst du bei einer Buchung über „Open Homes“ weiterhin deine gewohnte Zahlung für deine Unterkunft. Airbnb verzichtet bei diesen Buchungen auf sämtliche Servicegebühren.

Wer kann Gastgeber bei „Open Homes” werden?

Gastgeber für „Open Homes” müssen einen Großteil der Anforderungen erfüllen, die für reguläre Gastgeber auf Airbnb gelten. Die Gastgeber müssen die Gastfreundschafts-Standards von Airbnb erfüllen, zu denen eine genaue Beschreibung des Inserats und der Verfügbarkeit sowie die Bereitstellung einer sicheren und sauberen Unterkunft für Gäste gehören. Alle Gastgeber und Gäste müssen die Community-Standards von Airbnb einhalten.

Fast jeder kann sich als Gastgeber bei „Open Homes” registrieren. Die auf der Website angezeigten Inserate sind so unterschiedlich wie die Gastgeber, die sie anbieten und du kannst gemeinsam genutzte Räume, private Zimmer oder ganze Unterkünfte veröffentlichen. Erfahre mehr über die verschiedenen Unterkunftsarten, um herauszufinden, wie du dein Zuhause beschreiben kannst.

Manchmal nimmt ein Mitarbeiter einer unserer gemeinnützigen Partner im Namen eines Kunden eine Buchung vor und hat im Zuge dessen zusätzliche Anforderungen aufgrund der Bedürfnisse des Kunden. In diesen Fällen wendet sich der gemeinnützige Mitarbeiter im Voraus an den Gastgeber, um sicherzustellen, dass die Unterkunft für den Kunden geeignet ist.

Wer kann über „Open Homes“ buchen?

„Open Homes” bietet Menschen in Not kostenlose Unterkünfte. Das Programm unterstützt Evakuierte, Hilfskräfte, medizinische Patienten und ihre Betreuer, Flüchtlinge und Asylwerber.

Katastrophenhilfe

Nach einer Katastrophe besteht ein hoher Bedarf an vorübergehenden Unterkünften. Du kannst deiner Community beim Wiederaufbau helfen, indem du Nachbarn, die aus ihren Häusern fliehen mussten sowie Katastrophenhelfern eine Unterkunft anbietest. In diesem Fall haben von einer Katastrophe betroffene Personen und Hilfskräfte die Möglichkeit, nach einem Open-Homes-Inserat für sich selbst zu suchen und es zu buchen.

Für die Buchung müssen die Gäste bestätigen, dass sie von der Katastrophe betroffen oder in offizieller Funktion als Hilfskraft tätig sind. Sie stimmen auch unseren Community-Standards und den Nutzungsbedingungen von Airbnb zu.

Erfahre mehr über Aufenthalte im Zuge der Katastrophenhilfe.

Medizinische Aufenthalte

Jeden Tag legen Menschen große Distanzen zurück, um medizinische Behandlungen zu erhalten. Vielleicht unterziehen sie sich einer Behandlung, unterstützen einen Patienten oder finden im Kreise ihrer Familie während einer schwierigen Zeit Heilung. Als Gastgeber kannst du jemandem die Geborgenheit und den Raum bieten, den er für seine Erholung benötigt. In diesem Fall können Gäste nach einem Open-Homes-Inserat für sich selbst suchen und es buchen oder ein gemeinnütziger Mitarbeiter kann die Buchung in ihrem Namen vornehmen.

Erfahre mehr über Medizinische Aufenthalte.

Unterbringung von Flüchtlingen

Menschen, die versuchen an einem neuen Ort ein Leben aufzubauen, stehen oft vor vielen Hürden. Bevor sich Flüchtlinge und Asylwerber in einer dauerhaften Unterkunft niederlassen können, müssen sie Papierkram erledigen, nach einer Arbeit suchen und eine vorübergehende Unterkunft finden. Du kannst sie unterstützen, indem du ihnen in einer schwierigen Zeit einen behaglichen Ort bietest. In diesem Fall können Unterkünfte aus dem Open-Homes-Programm nur von einem gemeinnützigen Mitarbeiter gebucht werden, der die Buchung in ihrem Namen vornimmt. Alle Gäste haben den vom Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) festgelegten Rechtsstatus eines anerkannten Flüchtlings mit Anspruch auf internationalen Schutz und/oder haben das Asylansuchen in dem Land gestellt, in dem sie sich derzeit aufhalten.

Erfahre mehr über die Unterbringung von Flüchtlingen.

Wenn du berechtigt bist, musst du ein verifiziertes Nutzerkonto bei Airbnb haben, um ein Open Homes-Inserat zu buchen. Gehe auf airbnb.com und klicke auf „Registrieren“, um dein Nutzerkonto zu erstellen. Du wirst dann aufgefordert, deinen Geburtstag, deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer zu verifizieren und einen amtlichen Ausweis hochzuladen. Eventuell wirst du auch dazu aufgefordert, eine Zahlungsart anzugeben – dies dient lediglich der Verifizierung deines Nutzerkontos, dir wird für eine Buchung über Open Homes nichts berechnet.

So suchst du nach Unterkünften für Aufenthalte aus medizinischen Gründen oder für Flüchtlinge:

  1. Sobald du von einem vertrauenswürdigen gemeinnützigen Partner zu Open Homes eingeladen wurdest, gehe auf airbnb.com.
  2. Gib hier dein Reiseziel, deine Reisedaten und die Anzahl der Gäste an.
  3. Klicke auf Suchen.
  4. Wenn du möchtest, kannst du Filter verwenden (z. B. für die Anzahl der Schlafzimmer), um deine Suche einzugrenzen. Klicke auf Weitere Filter, um dir alle verfügbaren Filter anzeigen zu lassen.
  5. Scrolle durch die Inserate oder verwende die Karte, um Inserate am von dir gewünschten Ort zu finden.
  6. Klicke auf ein Inserat, um es zu öffnen. Um mehr darüber zu erfahren, lies die Beschreibung, prüfe die verfügbare Ausstattung und die Hausregeln und lies dir die Bewertungen durch, die andere Gäste für den Gastgeber abgegeben haben.
  7. Wende dich an den Gastgeber, wenn du Fragen hast.
  8. Wenn du bereit bist, eine Unterkunft zu buchen, kannst du eine Buchungsanfrage stellen.

So suchst du nach Aufenthalten im Rahmen der Katastrophenhilfe:

  1. Gehe auf die Seite für Katastrophenhilfe bei Open Homes.
  2. Wähle die Option Eine Unterkunft finden aus.
  3. Wähle aus, von was für einem Ereignis du betroffen bist.
  4. Gehe auf Unterkunft finden.
  5. Du kannst Filter verwenden (z. B. für die Anzahl der Schlafzimmer), um deine Suche einzugrenzen. Klicke auf Weitere Filter, um dir alle verfügbaren Filter anzeigen zu lassen.
  6. Scrolle durch die Inserate oder verwende die Karte, um Inserate am von dir gewünschten Ort zu finden.
  7. Klicke auf ein Inserat, um es zu öffnen. Um mehr darüber zu erfahren, lies die Beschreibung, prüfe die verfügbare Ausstattung und die Hausregeln und lies dir die Bewertungen durch, die andere Gäste für den Gastgeber abgegeben haben.
  8. Wende dich an den Gastgeber, wenn du Fragen hast.
  9. Wenn du bereit bist, eine Unterkunft zu buchen, kannst du eine Buchungsanfrage stellen.
  10. Du musst einen zusätzlichen Schritt auf der Buchungsseite abschließen, um deine Berechtigung für Open Homes zu bestätigen.

Sobald die Buchung vom Gastgeber bestätigt wurde, erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail sowie die Adresse der Unterkunft und die Telefonnummer des Gastgebers. Falls vor dem Check-in Fragen auftauchen, gehe auf den Link „Gastgeber kontaktieren“, um dich an den Gastgeber zu wenden.

Erfahre mehr über die Standards von Airbnb für Gäste.

Wie bereite ich mich auf Gäste von „Open Homes” vor?

Ganz gleich, ob du dich bei „Open Homes“ kostenlos als Gastgeber angemeldet hast oder ob du eine Buchungsanfrage für „Open Homes“ erhalten hast: Hier sind ein paar Dinge, die du beachten solltest, um dich auf deine Gäste vorzubereiten:

  • Kommuniziere klar
  • Versuche, mehr über ihre Bedürfnisse zu erfahren und wie du ihren Aufenthalt angenehmer gestalten kannst
  • Im Gegensatz zu normalen Gästen auf Airbnb reisen „Open Homes“-Gäste häufig aufgrund unerwarteter und schwieriger Umstände. Denk daran, dass jeder anders reagiert und unterschiedliche Bedürfnisse hat
  • Stelle sicher, dass du für deine Gäste erreichbar bist und dass sie einfach mit dir kommunizieren können
  • Erkläre deinen Gästen im Voraus die Zeit und den Ablauf des Check-outs. Solltest du Erwartungen bezüglich der Reinigung haben, füge diese in deinem Inserat hinzu

Einen Gast im Rahmen des „Open Homes“-Programms bei dir aufzunehmen, kann von Programm zu Programm variieren. Viele Gäste, die von einer gemeinnützigen Organisation empfohlen werden, werden durchgehend von einem Mitarbeiter unterstützt. Weitere Informationen findest du auf den eigens dafür eingerichteten Seiten:

Erfahre mehr über dieGastgeber-Standards von Airbnb.

Wie kontaktiere ich den Support von „Open Homes“?

Ein engagiertes Team unterstützt alle Gastgeber, Gäste und gemeinnützige Partner bei Problemen und Fragen zu Open-Homes-Buchungen täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr (Pacific Standard Time). Kontaktiere uns, indem du uns eine E-Mail an openhomessupport@airbnb.com schickst. Darüber hinaus sind die Spezialisten für Community-Support von Airbnb die ganze Woche über rund um die Uhr verfügbar.

So solltest du vorgehen, wenn du dich während deines Aufenthalts unsicher fühlst

Wenn es zu einem Notfall kommt oder deine persönliche Sicherheit während des Aufenthalts gefährdet ist, wende dich umgehend an die örtliche Polizei oder den Rettungsdienst.

Wenn du im Zusammenhang mit deiner Sicherheit Hilfe von Airbnb benötigst,wende dich an unser Team für Vertrauen und Sicherheit.

Vor Beginn des Aufenthalts kannst du dir außerdem unsere Sicherheitstipps durchlesen.

Werde Teil einer Community, die auf eine neue, persönlichere Art und Weise etwas zurückgeben möchte.

Hast du Fragen?
Antworten findest du in unserem Hilfe-Center, oder kontaktiere uns.
Besuche das Hilfe-Center