Teile deine Unterkunft und leiste damit einen Beitrag
Werde Teil einer Community, die daran glaubt, dass jeder einen Ort haben sollte, den er sein Zuhause nennen kann. Biete Menschen an, die aufgrund von Konflikten, Katastrophen oder für medizinische Versorgung ihr Zuhause verlassen mussten, eine kostenlose vorübergehende Unterbringung an.
Teile deine Unterkunft und leiste damit einen Beitrag
Werde Teil einer Community, die daran glaubt, dass jeder einen Ort haben sollte, den er sein Zuhause nennen kann. Biete Menschen an, die aufgrund von Konflikten, Katastrophen oder für medizinische Versorgung ihr Zuhause verlassen mussten, eine kostenlose vorübergehende Unterbringung an.

Wir alle geraten in unerwartete Situationen. Für Millionen Menschen bedeutet dies, dass sie ihr Zuhause verlassen müssen.

Mit „Open Homes“ haben Gastgeber bereits mehr als 11.000 Menschen, die aufgrund von Naturkatastrophen, Konflikten oder Krankheiten ihr Zuhause verlassen mussten, vorübergehende Unterkünfte angeboten. Dein freier Wohnraum kann eine bedeutsame Erfahrung darstellen – nicht nur für jemanden in Not, sondern auch für deine Community, deine Familie und dich selbst.

So funktioniert es

Ein Inserat erstellen
Erzähl uns von deiner Unterkunft, wie viele Leute dort wohnen können und wann sie verfügbar ist. Wenn du bereits Airbnb-Gastgeber bist, wähle einfach ein bestehendes Inserat aus.

So unterstützen wir dich

Wir wissen, dass sich das wie eine große Verpflichtung anfühlen kann. Deshalb bemühen wir uns sehr, dir vor und während eines Aufenthalts Informationen und Schutz zu bieten.
Screenings und Überprüfungen
Wir führen weltweit bei allen Agenturvertretern und Gästen einen Abgleich mit Behörden-, Terroristen- und Sanktionslisten durch – auch wenn natürlich kein Überwachungssystem perfekt ist. Bei Gastgebern und Gästen in den Vereinigten Staaten wird darüber hinaus der Hintergrund überprüft.
Erstattungen bei Sachschäden
Auch wenn Unfälle selten sind, verstehen wir es, wenn du Schutz benötigst. Die Gastgeber-Garantie ersetzt jedem Gastgeber anspruchsberechtigte Sachschäden im Wert von bis zu 800.000 Euro.
Bedingungen für Gäste und Verifizierungen
Vor jedem Aufenthalt müssen Agenturvertreter und Gäste, die im Zusammenhang mit einer Katastrophe eine Buchung tätigen, einen Airbnb-Account erstellen. Außerdem werden sie aufgefordert, bestimmte Informationen bereitzustellen, darunter ihren vollständigen Namen, ihr Geburtsdatum, ein Foto, ihre Telefonnummer, ihre E-Mail-Adresse und ihre Zahlungsinformationen.
Telefonischer Support und Informationen täglich rund um die Uhr
Du bist nicht allein an Bord. Zusätzlich zum 24/7-Kundenservice von Airbnb hast du Zugang zu einem Team, das sich auf alle Fragen rund um „Open Homes“-Aufenthalte spezialisiert hat. Bei Aufenthalten, die von einem unserer Nonprofit-Partner organisiert werden, wirst du manchmal auch durch einen Vertreter oder Sachbearbeiter unterstützt. Erfahre mehr darüber, wie Airbnb für eine sichere Community sorgt.

Mit wem wir zusammenarbeiten

Wir sind immer daran interessiert, in den von uns unterstützten Anliegen von Experten zu lernen. Aus diesem Grund arbeiten wir mit globalen und lokalen Organisationen zusammen, um die Communitys, die wir unterstützen, wirklich zu verstehen und ihnen zu helfen. Diese registrierten gemeinnützigen Organisationen nutzen Open Homes, um Unterkünfte für Betroffene zu finden, und unterstützen die Gastgeber während des Aufenthalts.
Partner des „Open Homes“-Programms, darunter Mercy Corps, Team Rubicon, SIGNA, Refugees Welcome und andere.
Partner des „Open Homes“-Programms, darunter Mercy Corps, Team Rubicon, SIGNA, Refugees Welcome und andere.
Möchte deine gemeinnützige Organisation mit Open Homes zusammenarbeiten? Schick uns eine Nachricht.

Werde Teil einer Community, die auf eine neue, persönlichere Art und Weise etwas zurückgeben möchte.

Hast du Fragen?
Finde Antworten in unserem Hilfe-Center oder schicke uns eine Nachricht an openhomes@airbnb.com.
Hilfe-Center besuchen