Nach der Eingabe in die Sucheingabe werden Vorschläge angezeigt. Durchstöbere die Vorschläge mit den Pfeiltasten nach oben oder unten. Wähle sie mit der Eingabetaste aus. Wenn es sich bei der Auswahl um einen Satz handelt, wird nach dem Satz gesucht. Wenn es sich bei dem Vorschlag um einen Link handelt, öffnet der Browser die jeweilige Seite.
So funktioniert es
Gastgeber:in

Mit welchen Sanktionen müssen Gastgeber:innen bei Stornierungen von Buchungen rechnen?

Stornierungen bringen die Pläne der Gäste durcheinander und können dem Vertrauen in unsere Community schaden. Als Gastgeber:in solltest du also nach Möglichkeit alle bestätigten Buchungen auch durchführen. Wenn mal etwas dazwischenkommt und du einen Aufenthalt aus irgendeinem Grund doch nicht ermöglichen kannst, bist du (und nicht die Gäste) dafür verantwortlich, die Buchung so schnell wie möglich zu stornieren, damit deine Gäste ihre Pläne entsprechend ändern können.

Unter bestimmten Umständen können Stornierungen keine nachteiligen Folgen haben.

Stornierungsgebühr

Wenn du eine bestätigte Buchung stornierst, wird von deiner ersten Auszahlung nach der Stornierung eine Gebühr abgezogen. Die Höhe dieser Gebühr hängt davon ab, wann du die Buchung bestätigt und wie früh vor dem Check-in du sie storniert hast:

  • Wenn die Stornierung mehr als 7 Tage vor dem Check-in erfolgt, werden 50 US-Dollar von deiner nächsten Auszahlung abgezogen.
  • Wenn die Stornierung weniger als 7 Tage vor dem Check-in erfolgt, werden 100 US-Dollar von deiner nächsten Auszahlung abgezogen.

Nicht verfügbarer/blockierter Kalender

Wenn du eine bestätigte Buchung stornierst, kann dein Kalender an den Tagen der ursprünglichen Buchung blockiert werden. Das bedeutet, dass du keine weitere Buchung bestätigen kannst, die sich mit der stornierten Buchung überschneidet. Hinweis: Airbnb kann deinen Kalender blockieren, wenn du nicht alle für dein Konto erforderlichen Angaben gemacht hast.

Öffentliche Bewertung

Wenn du vor dem Tag des Check-in stornierst, wird eine automatische Bewertung in deinem Inserat veröffentlicht, die darauf hinweist, dass du eine deiner Buchungen storniert hast. Diese Bewertungen können nicht entfernt werden, aber du kannst möglicherweise eine öffentliche Antwort verfassen und erklären, warum du die Buchung stornieren musstest.

Wenn du am Tag des Check-ins oder später stornierst, könnten Gäste eine öffentliche Bewertung in deinem Inserat hinterlassen.

Suspendierung und Deaktivierung von Airbnb-Konten

Wenn du drei oder mehr Buchungen innerhalb eines Jahres stornierst, müssen wir dein Inserat gegebenenfalls suspendieren oder deaktivieren.

Superhost-Status

Riskiere es nicht, deinen Superhosts-Status zu verlieren. Um ihn zu behalten, musst du die alle Voraussetzungen für Superhosts während jedes einzelnen Evaluierungszeitraums erfüllen, also auch eine Stornierungsrate von höchstens 1 % beibehalten.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?

Verwandte Themen

Hol dir Hilfe zum Thema Buchungen, Konto und mehr.
Einloggen oder registrieren