Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Wie kann ich bestimmen, welche Buchungen ich per Sofortbuchungs-Funktion erhalte?

    Wenn die Sofortbuchung aktiviert ist, kannst du mithilfe der folgenden Einstellungen steuern, wann dein Inserat gebucht werden kann und welche Gäste es buchen können, ohne dass du ihre Anfrage manuell überprüfen und bestätigen musst:

    • Hausregeln: Alle Gäste müssen vor der Buchung deinen Hausregeln zustimmen. Falls du dich einmal mit einer Sofortbuchung unwohl fühlst, kannst du sie sanktionsfrei stornieren.
    • Zusätzliche Bedingungen für Gäste: Gäste müssen immer alle Bedingungen von Airbnb erfüllen, bevor sie buchen. Bei Sofortbuchungen kannst du folgende weitere Bedingungen für Gäste hinzufügen:
      • behördliches Ausweisdokument: Für zusätzlichen Schutz kannst du Buchungen auf Gäste beschränken, die ein behördliches Ausweisdokument bei Airbnb eingereicht haben.
      • Empfehlungen von anderen Gastgeber:innen: Du kannst Buchungen auf Gäste beschränken, die Airbnb in der Vergangenheit bereits genutzt und ausschließlich positive Bewertungen von anderen Gastgeber:innen erhalten haben.
    • Nachricht vor der Buchung: Bei Inseraten mit Sofortbuchung kannst du deinen Gästen eine vorgefertigte Nachricht mit allen Fragen schicken, die du zu ihrer Reise hast. Gäste müssen deine Nachricht dann aufrufen und während des Buchungsvorgangs darauf antworten. So kannst du diese Nachricht voraussetzen:
      • Rufe deine Inserate auf und wähle das Inserat aus, an dem du Änderungen vornehmen möchtest.
      • Rufe unter Richtlinien und Regeln den Abschnitt Sofortbuchung auf und klicke oder tippe auf Bearbeiten.
      • Klicke oder tippe unter Voraussetzungen für Gäste auf den Schalter bei Nachricht vor der Buchung erforderlich, um diese Funktion zu aktivieren, und schreibe deine Nachricht.
      Wann immer du kein gutes Gefühl bei den Antworten hast, kannst du die Buchung sanktionsfrei stornieren.
    • Vorlaufzeit: Um Überraschungen in letzter Minute zu vermeiden, kannst du festlegen, wie viel Vorlaufzeit du vor der Ankunft von Gästen benötigst. Wir werden die festgelegten Zeiträume automatisch in deinem Kalender blockieren. Die folgenden Vorlaufzeiten kannst du einstellen:
      • Buchungen am gleichen Tag möglich (mit Uhrzeit für den Annahmeschluss)
      • mindestens ein Tag Vorlaufzeit
      • mindestens drei Tage Vorlaufzeit
      • mindestens sieben Tage Vorlaufzeit
    • Aufenthaltsdauer: Du kannst verhindern, dass Gäste zu lange oder zu kurze Aufenthalte buchen, indem du eine Mindest- und eine Höchstanzahl der Nächte festlegst. Wenn du keine Höchstanzahl an Nächten festlegst, richten wir für dein Inserat automatisch eine maximale Aufenthaltsdauer von 31 Nächten ein.
    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?

    Verwandte Themen