Zu Inhalten springen
    Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    Welche Faktoren beeinflussen, an welcher Stelle mein Inserat in den Suchergebnissen aufgeführt wird?

    Unser Suchranking-Algorithmus soll Gästen dabei helfen, die perfekte Unterkunft für ihre Reise zu finden. Gleichzeitig sollen aber auch Gastgeber Gäste finden, die gut zu ihrer Unterkunft passen. Bei jedem Suchvorgang berücksichtigen wir fast 100 verschiedene Faktoren für jede Unterkunft (und keine Sorge – du brauchst kein perfektes Inserat, um weit oben aufzutauchen).

    Wir können zwar nicht die genaue Liste der berücksichtigten Faktoren preisgeben, aber hier ist zumindest ein grober Überblick über die einzelnen Kategorien:

    Vorlieben von Gästen: Wir beziehen diverse Faktoren ein, die den jeweiligen Gast betreffen, wie zum Beispiel seinen Standort, seine vorherigen Reisen, welche Inserate er gespeichert oder welche er angeklickt hat.

    Angaben im Inserat: Berücksichtigt werden die Anzahl der Fünf-Sterne-Bewertungen, der Preis, die Lage der Unterkunft, die Möglichkeit für Sofortbuchungen, wie schnell der Gastgeber des Inserats auf Anfragen reagiert und viele weitere Faktoren.

    Reisedetails: Wir registrieren, wie viele Gäste an der Reise teilnehmen werden, wie lange die Reise dauern wird, wie weit im Voraus sie gebucht wird, ob ein Mindest- oder Höchstpreis festgelegt wurde sowie eine Reihe weiterer Faktoren.

    Wenn du noch mehr darüber erfahren möchtest, haben wir hier ein paar weiterführende Informationen für dich:

    Suchanfragen verstehen

    Wir betrachten eine Vielzahl von Merkmalen, um nachvollziehen zu können, wie Gäste bei vorangegangenen Suchen auf dein Inserat reagiert haben. Zwei besonders wichtige Faktoren sind:

    • Klicks in Suchergebnissen: Wir betrachten es als gutes Zeichen, wenn ein Inserat in den Suchergebnissen angezeigt und von einem interessierten Gast angeklickt wird. Um dies für alle Gastgeber fair zu gestalten, werden ausschließlich Klicks von unterschiedlichen Gästen gezählt.
    • Anfragen auf einer Inseratsseite: Wir prüfen, wie häufig Gäste eine Buchung anfragen, nachdem sie sich dein Inserat angesehen haben. Wir haben festgestellt, dass gelungene Inserate Gästen bei der Entscheidung für eine Buchung helfen.

    Inserate verstehen

    Hier sind einige der Faktoren, die Gastgeber am einfachsten beeinflussen können:

    • Bewertungen: Die Platzierung in den Suchergebnissen wird von der Anzahl der abgeschlossenen Aufenthalte und den Bewertungen von Gästen beeinflusst. Gute Bewertungen sind für eine hohe Platzierung natürlich unerlässlich – eine geringe Anzahl schlechter oder fehlender Bewertungen hat aber nicht zwangsläufig wesentliche Auswirkungen auf deine Platzierung.
    • Preis: Der Preis ist unserer Erfahrung nach einer der wichtigsten Entscheidungsfaktoren für Gäste, wenn sie Inserate miteinander vergleichen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du einen Preis festlegst, der in deinem Markt wettbewerbsfähig ist.
    • Superhost-Status: Der Superhost-Status an sich hat zwar keine Auswirkungen auf die Platzierung eines Inserats, wohl aber die Faktoren, mit denen du ihn dir verdienst.
    • Neue Inserate: Um neuen Gastgebern den Einstieg zu erleichtern, zeigen wir neue Inserate in den Suchergebnissen relativ weit oben an.

    Das Buchungserlebnis von Gästen

    Gäste entscheiden sich am ehesten dann erneut für Airbnb, wenn sie gute Erfahrungen machen. Inserate von Gastgebern mit nachgewiesen hoher Reaktionsfreudigkeit werden daher bevorzugt behandelt.

    • Antwortrate und Antwortzeit: Unter sonst gleichen Bedingungen wird sich deine Platzierung in der Suche wahrscheinlich verbessern, wenn du innerhalb von 24 Stunden auf Anfragen antwortest.
    • Absagen: Bei Gastgebern, die eine Buchungsanfrage voraussetzen, wird überprüft, wie häufig anfragenden Gästen eine Absage erteilt wird. Gelegentliche Absagen sind unvermeidlich; darum berücksichtigen wir wie bei anderen Faktoren eher die langfristige Entwicklung über Wochen und Monate und keine einzelnen Absagen.
    • Inserate mit Sofortbuchung: Gäste auf Airbnb legen Wert auf einen schnellen und einfachen Buchungsprozess. Deshalb ist es am wahrscheinlichsten, dass sie Inserate mit Sofortbuchung buchen. Da die Suche darauf abzielt, die Inserate zu zeigen, die von den Gästen am ehesten gebucht werden, werden Inserate mit Sofortbuchung vom Algorithmus weiter oben platziert. Inserate, die über die Funktion „Buchung anfragen“ verfügen (also nicht per Sofortbuchung buchbar sind) und mit Blick auf andere Faktoren gut abschneiden, können in den Suchergebnissen aber ebenfalls weit oben auftauchen.

    Lage

    Wir möchten in unseren Suchergebnissen vor allem Unterkünfte an Standorten anzeigen, für die sich unsere Gäste am meisten interessieren. Dies unterstützt Gäste erfahrungsgemäß dabei, eine passende Unterkunft für ihre Reise zu finden, und generiert darüber hinaus mehr Buchungen für unsere Gastgeber-Community. Wir berücksichtigen hierbei vorangegangene Buchungen von Gästen. Dadurch sind wir in der Lage besser zu verstehen, wo ein Gast am ehesten buchen wird, wenn er nach einer bestimmten Stadt sucht.

    Sichtbarkeit in den Suchergebnissen

    Eine gute Platzierung in den Suchergebnissen hängt auch davon ab, ob dein Inserat sichtbar ist und für Suchen in deiner Umgebung infrage kommt – auch wenn das nicht explizit von unserem Algorithmus berücksichtigt wird. Folgende Faktoren solltest du im Hinterkopf behalten:

    • Verzögerung bei der Aktivierung: Ein neues Inserat wird erst 6 bis 24 Stunden nach der Erstellung in den Suchergebnissen angezeigt, um Gastgebern die Möglichkeit zu geben, ihre Einstellungen zu überprüfen.
    • Mindest- und Höchstaufenthalt: Damit dein Inserat Gästen in den Suchergebnissen für bestimmte Reisedaten angezeigt wird, müssen deine Einstellungen für den Mindest- und Höchstaufenthalt zu diesen Daten passen. Wenn ein Gastgeber möglichst häufig in Suchergebnissen angezeigt werden möchte, sollte er den Mindestaufenthalt so niedrig wie möglich ansetzen und den Höchstaufenthalt nach oben korrigieren.
    • Langzeitaufenthalte: Manche Gäste bei Airbnb interessieren sich für Aufenthalte, die länger als 28 Tage dauern. Damit ein Inserat in solchen Suchen berücksichtigt wird, solltest du deinem Grundpreis einen monatlichen Rabatt hinzufügen, um deinen Gästen einen attraktiven Preis anbieten zu können.

    Unser System wird fortlaufend aktualisiert, um den Gastgebern und Gästen auf Airbnb die besten Ergebnisse liefern zu können. Diese Faktoren können daher angepasst und überprüft werden.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?
    Verwandte Themen