Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    So heißt du Gäste mit Anforderungen hinsichtlich der Barrierefreiheit willkommen

    Bei uns sind Menschen mit Bedürfnissen hinsichtlich der Barrierefreiheit willkommen und wir möchten sie gern unterstützen. Diese Mitglieder unserer Community sollten darauf vertrauen können, dass ihre Gastgeber zutreffende Informationen über Merkmale im Zusammenhang mit der Barrierefreiheit bereitstellen.

    Was wir erlauben

    • Ausnahmen bei Assistenztieren aus Sicherheits- oder Gesundheitsgründen: Wenn ein Gastgeber nicht in der Lage ist, ein Assistenztier unterzubringen – z. B. weil das Tier eine direkte Bedrohung für die Gesundheit und Sicherheit eines ständigen Bewohners seiner Unterkunft darstellen würde –, kann ihm eine Ausnahme gewährt werden, wenn er uns proaktiv benachrichtigt.
    • Aufforderungen, Assistenztiere zu entfernen, über die der Halter keine Kontrolle hat: Wenn ein Gast sein Assistenztier nicht unter Kontrolle hat, können Gastgeber verlangen, dass das Tier entfernt wird. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn ein Tier während des Aufenthalts unbeaufsichtigt gelassen wird oder nicht stubenrein ist.

    Was wir nicht erlauben

    • Ablehnen einer Buchung aufgrund von Anforderungen eines Gastes hinsichtlich der Barrierefreiheit: Sofern keine genehmigte Ausnahme vorliegt, dürfen Gastgeber eine Buchung nicht ablehnen, stornieren oder anderweitig ändern, weil ein Gast ein Assistenztier oder ein Hilfsmittel hat.
    • Zusätzliche Gebühren aufgrund der Anforderungen eines Gastes hinsichtlich der Barrierefreiheit: Gastgeber dürfen keine zusätzlichen Gebühren für Assistenztiere oder Hilfsmittel erheben.
    • Ablehnen angemessener Anfragen von Gästen, um Anforderungen hinsichtlich der Barrierefreiheit entgegenzukommen: Gastgeber sollten zumutbaren Anfragen hinsichtlich der Barrierefreiheit nachkommen. Es ist zumutbar, einen Gastgeber zu bitten, ein Sofa von der Tür wegzurücken, damit ein Rollstuhlfahrer bequem Zugang zum Wohnzimmer hat (vorausgesetzt, es ist ausreichend Platz vorhanden, um das Sofa zu verrücken, und der Gastgeber ist in der Lage, dies zu tun). Es ist jedoch nicht zumutbar, einen Gastgeber zu bitten, die Türöffnung seiner Unterkunft zu erweitern, damit ein Rollstuhl hindurchpasst.
    • Ungleiche Behandlung: Sofern keine genehmigte Ausnahme vorliegt, sollten Gastgeber alle Gäste unabhängig von ihren Anforderungen hinsichtlich der Barrierefreiheit gleich behandeln und die gleichen Regeln und Verhaltensweisen anwenden.
    • Abwertende Sprache: Niemand, weder Gast noch Gastgeber, sollte aufgrund seiner Behinderung beleidigt werden – einschließlich der Verunglimpfung der Unterstützung, die ein Assistenztier oder Hilfsmittel erbringt, oder der Verwendung sonstiger diskriminierender Sprache.
    • Falsche Darstellung von barrierefreier Ausstattung: Das Inserat muss zutreffende Informationen über die verfügbare barrierefreie Ausstattung in der Unterkunft und auf dem umliegenden Grundstück enthalten. Gastgeber sollten offen kommunizieren und Details bezüglich der Barrierefreiheit im Nachrichtenverlauf mit Gästen mit bekannten Anforderungen erörtern.

    Wir sind für dich da

    Wenn du Verhaltensweisen beobachtest oder erlebst, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, lass es uns bitte wissen.

    Diese Leitlinien decken zwar nicht jedes mögliche Szenario ab, sollen aber eine allgemeine Orientierungshilfe bezüglich der Community-Richtlinien von Airbnb bieten.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?

    Verwandte Themen