Nach der Eingabe in die Sucheingabe werden Vorschläge angezeigt. Durchstöbere die Vorschläge mit den Pfeiltasten nach oben oder unten. Wähle sie mit der Eingabetaste aus. Wenn es sich bei der Auswahl um einen Satz handelt, wird nach dem Satz gesucht. Wenn es sich bei dem Vorschlag um einen Link handelt, öffnet der Browser die jeweilige Seite.
So funktioniert es
Gastgeber:in

Was muss ich tun, wenn ich eine Buchungsanfrage erhalten habe?

Glückwunsch! Jemand möchte deine Unterkunft gern für eine kurze Zeit als zweites Zuhause bezeichnen. Du hast 24 Stunden Zeit, Buchungsanfragen zu bearbeiten, bevor diese ablaufen. Du solltest daher Benachrichtigungen einrichten, um sicherzustellen, dass du so schnell wie möglich informiert wirst.

So geht es weiter

  1. Um Überschneidungen zu vermeiden, werden die angefragten Reisedaten automatisch in deinem Kalender blockiert.
  2. Du solltest die Buchungsanfrage prüfen und innerhalb von 24 Stunden bestätigen oder ablehnen, um deine Antwortrate aufrechtzuerhalten.
  3. Wenn du sie bestätigst, bleiben die entsprechenden Reisedaten gesperrt.
  4. Wenn dir die Reisedaten nicht passen und du die Buchung deshalb ablehnen musst, aktualisiere bitte deinen Kalender, damit du keine weiteren Anfragen für diese Reisedaten erhältst.

Abgelaufene Buchungsanfragen

Wenn die Anfrage abläuft, bleiben diese Reisedaten in deinem Kalender blockiert. Du musst sie wieder freigeben, wenn du dich entscheidest, die Gäste aufzunehmen. Wenn dein 24-Stunden-Zeitfenster abgelaufen ist, in dem du die Buchung eines Gastes bestätigen kannst, ist das kein Problem: Bitte den Gast einfach, eine neue Anfrage zu senden, und versende zur Sicherheit ein Gastgeber:innen-Angebot.

Hinweis: Airbnb kann deinen Kalender blockieren, wenn du nicht alle für dein Konto erforderlichen Angaben gemacht hast.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?

Verwandte Themen

Hol dir Hilfe zum Thema Buchungen, Konto und mehr.
Einloggen oder registrieren