Nach der Eingabe in die Sucheingabe werden Vorschläge angezeigt. Durchstöbere die Vorschläge mit den Pfeiltasten nach oben oder unten. Wähle sie mit der Eingabetaste aus. Wenn es sich bei der Auswahl um einen Satz handelt, wird nach dem Satz gesucht. Wenn es sich bei dem Vorschlag um einen Link handelt, öffnet der Browser die jeweilige Seite.
So funktioniert es

Kautionen

Als Gast können dir zwei verschiedene Arten von Kautionen begegnen: von Airbnb geforderte und von Gastgeber:innen geforderte Kautionen. Kautionen basieren in der Regel auf den Eigenschaften einer Unterkunft oder dem Zeitpunkt einer Buchung. Ob eine Kaution erforderlich ist oder nicht, hängt niemals von der Herkunft, der Staatsangehörigkeit, der ethnischen Zugehörigkeit, dem Geschlecht, der Geschlechtsidentität oder dem Alter einer Person ab.

Von Airbnb geforderte Kautionen

Wenn Airbnb eine Kaution verlangt, nehmen wir zwei Tage vor Beginn deines Aufenthalts eine Autorisierung auf deiner Zahlungsart vor. Dir wird nichts berechnet – die Autorisierung bedeutet lediglich, dass du auf den gesperrten Betrag erst wieder zugreifen kannst, wenn die Autorisierung aufgehoben ist (wenn du beispielsweise mit einer Kreditkarte mit einem Gesamtkreditlimit von 5.000 US-Dollar bezahlst und eine Kaution von 500 US-Dollar hinterlegt wird, beträgt dein Kreditkartenlimit dann 4.500 US-Dollar, bis der gesperrte Betrag wieder freigegeben wird).

Vergewissere dich, dass deine Zahlungsart über ausreichende Mittel verfügt, um die Kaution zu decken (Airbnb ist nicht für Überziehungsgebühren verantwortlich). Wenn wir den Kautionsbetrag nicht autorisieren können, senden wir dir eine E-Mail. Du hast dann 12 Stunden Zeit, eine andere Zahlungsart anzugeben. Sollte das auch nicht funktionieren, wird deine Buchung storniert und du erhältst eine Rückerstattung.

Wenn während deines Aufenthalts keine Sachschäden entstehen, gibt Airbnb die auf deiner Karte gesperrte Summe 14 Tage nach dem Check-out oder vor dem Check-in des nächsten Gastes frei. Deine Bank benötigt möglicherweise 3 bis 12 Werktage, um die Freigabe des Betrags zu bearbeiten.

Von Gastgeber:innen geforderte Kautionen

Einige Gastgeber:innen verlangen eine Kaution für ihre Unterkünfte. Der Betrag kann zwischen 100 und 5.000 US-Dollar liegen und wird von den Gastgeber:innen selbst festgelegt. Keine Sorge: Du kannst den Kautionsbetrag prüfen, bevor du die Buchung abschließt.

Wenn Gastgeber:innen eine Kaution verlangen, wird keine Autorisierung auf deiner Zahlungsart vorgenommen. Dir wird nur dann etwas berechnet, wenn der Gastgeber oder die Gastgeberin eine Entschädigung für Sachschäden fordert und du der Zahlung zustimmst, oder wenn Airbnb die Forderung genehmigt.

Wenn ein Gastgeber oder eine Gastgeberin die Kaution einziehen möchte, um damit für entstandene Schäden aufzukommen, wird die Anfrage gemäß den Bedingungen unseres Schutzes für Gastgeber:innen bei Sachschäden bearbeitet. Der Schutz für Gastgeber:innen bei Sachschäden ist Bestandteil von AirCover für Gastgeber:innen, dem Rundum-Schutz für Gastgeber:innen auf Airbnb.

So funktionieren Kautionen, wenn es ein Problem gibt

Das Antragsverfahren für Forderungen ist für beide Arten von Kautionen das gleiche. Gastgeber:innen können innerhalb von 14 Tagen nach dem Check-out oder vor dem Check-in des nächsten Gastes (je nachdem, was früher eintritt) einen Vorfall melden und einen Anspruch auf einen Teil der Kaution oder auf die gesamte Kaution anmelden.

Hinweis: Sämtliche Zahlungen, darunter auch Kautionen, müssen stets über die Airbnb-Website abgewickelt werden. Erfahre, was du tun solltest, wenn du zu einer Zahlung außerhalb von Airbnb aufgefordert wirst.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?

Verwandte Themen

Hol dir Hilfe zum Thema Buchungen, Konto und mehr.
Einloggen oder registrieren