Vorwärts navigieren, um auf die vorgeschlagenen Ergebnisse zuzugreifen

    So bereitest du dich auf das Gastgeben vor

    Sowohl Profis als auch Einsteiger:innen profitieren immer, wenn sie sich ein wenig vorbereiten. Hier erfährst du, wie du als Gastgeber:in noch besser werden und dir großartige Bewertungen sichern kannst.

    Bringe deinen Kalender in Form

    Die Verwaltung deines Kalenders ist ein wichtiger Aspekt des Gastgebens – damit sorgst du dafür, dass für dich und deine Gäste alles möglichst übersichtlich bleibt.

    Organisiere die Informationen zu Gästen

    • Wenn du möchtest, dass Gäste vor der Buchung ihre Identität verifizieren, dann stelle sicher, dass du dies so eingerichtet hast.
    • Lerne Gäste im Voraus ein wenig kennen, indem du ihr Profil prüfst oder eine Unterhaltung mit ihnen beginnst. So kannst du sie gleich auf ihren Aufenthalt einstimmen.
    • Schreibe Anweisungen für den Check-in und stelle Gästen darin Kontaktdaten, das WLAN-Passwort, einen Reiseführer für deine Nachbarschaft, deine Hausregeln und andere Informationen zur Verfügung, die sie benötigen, um sich zurechtzufinden und wohlzufühlen.

    Bereite deine Unterkunft vor

    • Überlege dir, ob du einen eigenständigen Check-in einrichten kannst, um Gästen den Zugang zur Unterkunft zu ermöglichen, wenn du nicht da bist.
    • Kaufe bestimmte Annehmlichkeiten, die du deinen Gästen anbietest, gleich in großen Mengen – Seife, Wasserflaschen oder Snacks sind ein guter Anfang.
    • Halte ein paar zusätzliche Garnituren Bettwäsche und Handtücher bereit, damit du nicht warten musst, bis die Wäsche fertig ist.
    • Du könntest professionelle Reinigungs- und Verwaltungsservices beauftragen – viele Gastgeber:innen berechnen eine Reinigungsgebühr, um die Kosten zu decken.

    Im Info-Center findest du Tipps, wie du deinen Gästen ein großartiges Erlebnis bereitest – zum Beispiel, indem du eine Check-in-Anleitung erstellst.

    Konnten wir dir mit deinem Anliegen weiterhelfen?

    Verwandte Themen